Treibholzsammler in Floridas Westen

Caladesi Island State Park, Florida

“Die Fahrt mit der Fähre”, erklärt uns Peter, der Manager der State Parks Honeymoon Island und Caladesi Island an der Westküste von Florida, “ist ein Highlight, das man erleben sollte, wenn man hierher kommt.”

Er hatte Recht. Man fährt mit dem Auto über die Dammstrasse nach Honeymoon Island und von da geht es mit der Fähre auf die Nachbarinsel. Die beiden waren mal eins, bis ein Hurrikan 1921 eine Schneise zwischen die beiden Inseln zog. Heute fährt man etwa 20 Minuten mit dem kleinen Boot, es kann ein paar Minuten länger dauern, wenn der Kapitän wieder mal eine Schule Delfine sieht und die Fahrt verlangsamt, damit alle Fahrgäste ein Foto machen können. Eilig hat man es aber ohnehin nicht. Auf Caladesi Island angekommen, wartet ein wunderbarer Strand mit flachem Einstieg ins Wasser und wer bereit ist, ein paar Minuten zu laufen von der Anlegestelle, der findet bestimmt einen Platz, wo man diesen Strand ganz für sich allein hat.

“Niemand räumt hier auf”, hatte Peter uns erklärt und damit gemeint, dass seine Mitarbeiter nicht morgens am Wasser entlang streifen und Treibholz oder angespülte Wasserpflanzen einsammeln, damit es für die Touristen hübscher aussieht. Man überlässt hier alles der Natur. Das macht sich besonders auf Honeymoon Island bezahlt, wo sich ein wahres Naturparadies mit beeindruckender Artenvielfalt erhalten konnte; vor allem Vogelbeobachter kommen hier auf ihre Kosten.

Nach Caladesi allerdings, dieses Detail hatte uns der Manager verschwiegen, führt noch ein weiterer Weg, der genauso erlebenswert ist wie die Fahrt mit der Fähre. Von Clearwater Beach aus kann man nämlich auch einfach am Strand entlang laufen und kommt nach einer Weile auf die Insel. Dabei ist man meist mit sich allein und kann die Natur genießen, denn die Südspitze von Clearwater Beach ist nicht bebaut. Allerdings: Wer viel mit an den Strand nehmen will, sollte über die Anschaffung eines Beach Carts nachdenken, denn Schirme, Handtücher und was man sonst noch so mitnehmen möchte, können auf dem Weg ganz schön beschwerlich werden.