Dienstag 02.08.16

Der Copyshop öffnete um 9am und war relativ teuer und unkompliziert, nach 5min war alles ausgedruckt und ich konnte mit dem ausfüllen und einscannen starten.

Da es geregnet hat sind wir um 12am (eine Special-Zeit bei der man für 2$ Eintritt reinkommt) ins Schwimmbad gegangen um endlich mal wieder richtig sauber zu werden. Anscheinend hatte die komplette Kletter-Community die gleiche Idee, es war brechend voll. Es gab ein großes Becken, in denen gerade als wir ankamen eine Leiter übers Wasser gehangen wurde. Nacheinander durfte jeder mal die Leiter entlanghangeln. Ein großer Spaß für die Kinder, ein noch größerer Spaß für die Kletterer. Ein kleines heißes Becken war ebenfalls zum bersten gefüllt, sowie das Dampfbad. Nach ein paar Stunden hatten wir genug gebadet und gequatscht und brachen nach Whistler auf.

Am Abend bekamen wir eine Mail vom Westjet Baggage Service dass wir unbedingt anrufen müssten. Nachdem wir 25min in der Warteschleife vom Westjet-Service hingen, gaben wir auf und schrieben erneut eine Mail mit allen Erklärungen und Antworten. Bis jetzt haben wir keine Antwort darauf bekommen (1 Woche später) da die zuständige Dame in den Urlaub gefahren ist, ohne die Angelegentheit an jm weiterzuleiten.

Nach der Wettervorhersage aus dem Info-Center entschieden wir uns unsere Wanderung auf den Black Tusk auf Donnerstag zu verschieben und am Mittwoch noch einmal klettern zu gehen.

‘The Chief’ in Squamish
One clap, two clap, three clap, forty?

By clapping more or less, you can signal to us which stories really stand out.