Geteiltes Kleid ist halbes Leid

C3 spendet Wärme für Bedürftige während der Wintermonate

Die Tage werden kürzer, die Nächte werden kälter. Es wird Winter in Deutschland.

Während wir die Heizungen aufdrehen, George Michael sich langsam einen Weg zurück in unsere Ohren bahnt und die ersten Kekse gebacken werden, kämpfen knapp eine Million Obdachlose in Deutschland während der kalten Monate ums Überleben.

In Berlin leistet die Kältehilfe der Stadtmission jedes Jahr einen unschätzbaren Beitrag. Sie stellt Notübernachtungen zur Verfügung, teilt warme Mahlzeiten aus und hilft mit dem Kältebus denjenigen, die so schwach sind, dass sie es nicht mehr zu einer Notunterkunft schaffen können. Ähnliche Initiativen finden sich in allen großen und kleinen Städten des Landes.

Wir als Agentur unterstützen mit der Aktion DIFFERENC3 MAKERS in diesem Jahr unter anderem die Berliner Stadtmission. Wir sammeln das, was dringend benötigt wird. Wärmende Winterkleidung, Decken, haltbare Lebensmittel — eben alles, was Wärme spendet.

Und was wir können, das kannst du auch:

Kleiderschrank und Keller ausmisten. Endlich Omas Rentier-Pullover mit gutem Gewissen verschwinden lassen. Sich eingestehen, dass der alte Lieblingspulli auch dieses Jahr wieder zu klein ist. Den verstaubten Schlafsack vom Campingurlaub 1996 aus dem Regal nehmen.

Die aussortierten Sachen zusammenpacken und zu einer Sammelstation in deiner Stadt bringen. Die gibt es nämlich überall, zum Beispiel in München (Kleiderkammer der Inneren Mission München), Stuttgart (Helfende Hände e.V.) oder Hamburg (Hanseatic Help). Auf den Seiten der einzelnen Initiativen findet ihr Übersichten, was explizit benötigt wird.

Also los geht’s, werde jetzt zum …