Woanders verbloggt • Sommerthemen 2018

Anziehungskraft Meer

„Was bedeutet das Meer für mich?“ fragte das Deutsche Historische Museum (DHM) in der Blogparade #DHMMeer.

Wow, für mich jede Menge. Eine wunderbare Anregung darüber nachzudenken und zu bloggen… vor allem wenn jemand wie ich inzwischen am Meer (und ohne Fluss) lebt:


Der perfekte Ort

Gerade in den Ferien, wenn wir an Orten weilen, die so anders als unsere alltäglichen Orte sind, fragen wir uns, ob das der für uns ‘perfekte‘ Ort wäre. Was wäre wenn wir hier lebten?

Diese Urlaubserfahrung kenne ich, und zuletzt habe ich sie mit einem Umzug auf eine Insel ‘beantwortet‘. Da lebe ich und begegne Menschen, die sich ebenfalls diese Frage stellen. Oder die nach Beantwortung mit Umzug plötzlich sehr unzufrieden mit ihrer Entscheidung sind.

Dabei fiel mir auf, wie häufig eine immens bedeutsame ‘Kleinigkeit ‘ übersehen wird…


Leben mit Hitzewelle: 9 coole Tipps

Verdrehte Welt: Meine Familie beklagt heissere Tage als ich! Und sie leben in Köln, während ich seit fast vier Jahren auf einer Mittelmeerinsel lebe.

Anlass meine Tipps zum Alltag mit Hitze aufzuschreiben, die ich bei meiner mallorquinischen Nachbarschaft abgeschaut habe – bitteschön zur Inspiration an heissen Tagen:


Sonnige Inselgrüsse, @DoSchu