Retargeting kann (muss?) intelligenter werden

Normalerweise kriege ich von Display-Werbung generell nix mit, da ich in den meisten Browsern kleine Helferlein nutze, die mir die Nerverei ersparen.

Wie interessant und wertvoll Retargeting sein könnte, habe ich kürzlich einige Tage nach einer Hotelsuche erlebt. Ich bekam genau aus der Stadt günstige Hotelangebote von verschiedenen Anbietern, die mich hätten interessieren können. Es hätte jedoch über die Auswertung meines Suchverhaltens auffallen müssen, dass ich immer wieder nach einem bestimmten Hotel gesucht habe — und eben nicht nach einem beliebigen in jener Stadt.

Weil ich an verschiedenen Wochenendreisezeiten gesucht habe, hätte ich mir gewünscht, dass ich nicht alternative Hotels sondern alternative Zeiten angezeigt bekommen hätte. So erkannte ich sofort den Wert der Werbung — und hätte mein Browser-Helferlein anders eingestellt oder ganz deaktiviert.

Ist das zu viel verlangt von Online Werbung derzeit?