Podcaster empfehlen Podcasts — Folge 2: Yasemin Yüksel von “Stimmenfang”

Yasemin Yüksel ist Chefin vom Dienst im Bewegtbild-Ressort von Spiegel Online. Mit “Stimmenfang” produziert sie seit rund einem halben Jahr den ersten “echten” Podcast für Spiegel Online (Audio-Versionen von Spiegel-Artikeln mal ausgeklammert). Wöchentlich wirft sie im Gespräch mit Expertinnen und Experten einen Blick hinter die großen politischen Themen und seziert den Wahlkampf. Ich bin begeisterter Hörer von Stimmenfang und freue mich daher besonders über Yasemins Empfehlungen:

Yasemin Yüksel von Stimmenfang (Fotocredit: Spiegel Online)

The Daily (New York Times)

Ich hatte während des US-Wahlkampfs schon ‘The Run-Up’ gehört und bin dann direkt mit ins neue, tägliche Format gerutscht. Dieses Interview mit Donald Trump ist eine meiner Lieblings-Episoden bislang.

How I Built This (NPR)

Wenn ich etwas nicht-politisches brauche, und dabei in ganz andere Welten schauen möchte, dann hör ich gern “How I built this” von NPR. Zum Einstieg kann ich die Episode über den Schulabbrecher und Whole Foods-Gründer John Mackey gehört. Das Interview wurde kurz vor dem Verkauf an Amazon geführt.

S-Town (NPR)

S-Town ist der jüngste Wurf des Teams hinter This American Life und Serial, zwei der erfolgreichsten Podcasts aller Zeiten. Ich hatte das Glück, ‘S-Town’ im Urlaub hören zu können und weiß seither: Binge-Listening ist möglich.

Heavyweight (Gimlet)

Ich hoffe sehr auf eine Fortsetzung von “Heavyweight”. Die Reihe ein gutes Beispiel, wie sehr Podcasts von ihrem Host abhängig sein können. Was Jonathan Goldstein aus seinen Protagonisten rausholt ist einfach spannend. Meine Lieblings-Episode ist die Sache mit dem Freund und den Moby-CDs…

Home: Stories From LA

Und zuletzt, ich bin ein großer Los Angeles-Fan und höre darum immer wieder gern mal in “Home: Stories from L.A.’ rein. Man lernt Neues über die Geschichte der Stadt, ihrer Häuser und Bewohner.