Street-Art in Palma de Mallorca (X)

Das Kunstprojekt — Carrer Hostal d’en Bauló in Sa Gerreria

Nachdem ich bereits über das größte Street-Art von Palma berichtet und berühmte Künstler vorgestellt habe, möchte ich meinen Bericht über Street-Art in Palma de Mallorca mit dem wohl längsten Street-Art der Stadt abschließen.

Sozialer Brennpunkt war bis vor einigen Jahren noch der Stadtteil Sa Gerreria. Zwar geht es langsam etwas aufwärts, doch noch immer sind viele Gebäude vom Einsturz bedroht. Das Viertel sieht sich als perfekten Treffpunkt für Künstler und entsprechend häufig findet man in diesem Stadtteil Street-Art.

Besonderes Highlight ist dabei die Carrer Hostal d’en Bauló, die zu einer einzigen Freiluft-Galerie geworden ist. Denn in einem einzigen Event haben sich zahlreiche lokale und eingeladene Künstler diese heruntergekommene Straßenzeile vorgenommen und mit ihren Kunstwerken verschönert.

Streift man durch das Viertel, so trifft man an der Ecke Carrer de la Gerreria zur Carrer Hostal d’en Bauló auf einige einzelne Kunstwerke, die einem direkt ins Auge fallen. Ihnen mit der Kamera folgend trifft man dann auf immer mehr und mehr Farbe an den Wänden bis man an der Carrer del Pes de la Farina das ganze Projekt erlebt hat.

Auf geht’s zu einem kleinen Spaziergang durch die Straße:

Drop Whales not bombs — eigene Aufnahme Oktober 2014 — unbekannter Künstler
Liebe und heiße Luft — eigene Aufnahme Oktober 2014 — unbekannter Künstler
los geht es mit der lückenlosen Wandmalerei
ein Blick die Wand entlang…
und entlang…
und entlang.
mein persönlicher Blickfang: Der pinselschwänzige Waschbär — Künstler: unbekannt
Das Monster in der Mitte ist von der Hamburger Künstlerin Ju-Mu-Monster
unverkennbar ein SOMA — genauer vorgestellt in “Street-Art in Palma de Mallorca (2)
ein weiteres Teilstück des lokalen Künstlers SOMA
“Sonrie” bedeutet “Lächle!” — ob das nur zum Bild passt oder eine Markenzeichen des Künstlers ist, weiß ich nicht
Beitrag des in Madrid beheimateten Künstlers Sabek
The Queef Queen — mir unbekannter Künstler
Darth Vader im Urlaub auf Mallorca interpretiert von SOMA
ein Beitrag zum Kunstprojekt vom deutschen Künstler PAER — genauer vorgestellt in “Street-Art in Palma de Mallorca (7)
Gorilla-Paste-up — unbekannter Artist
Künstler unbekannt — vermutlich ein unsignierter PAER (s.u.)
Das sinkende Schiff in heißer Schokolade — ein weiteres Werk von SOMA
“Nichts sehen, nichts sagen, nichts hören “— Beitrag zum Kunstprojekt von Letitatu
Beitrag von gripface aus der Reihe Cyan/Marino cuidania — über den Künstler wurde ausführlicher in “Street-Art in Palma de Mallorca (3)” berichtet
ein weiteres blaues Paste-up von gripface mit dem Titel “fat shoes
ein weiterer Beitrag von Paer zum Kunstprojekt
“Nadando en sopa” zu dt.: “in der Suppe schwimmend” — Beitrag zum Kunstprojekt von :ORYX:, den ich in “Street-Art in Palma de Mallorca (4)” vorgestellt habe
ein weiterer satirisch-kritischer Beitrag zum Kunstprojekt von Letitatu

Für alle, die selbst eine ganze Straße voll Street-Art in Palma entlang flanieren möchten, hier die genaue Adresse:

Standort: Spanien, Islas Baleares, Palma de Mallorca, Stadtteil Sa Gerreria, Carrer Hostal d’en Bauló, ab Carrer de la Gerreria bis zur Bar Molta Barra (Carrer del Pes de la Farina)

Damit kommt meine Reihe “Street-Art in Palma de Mallorca” zu ihrem Ende. Ich hoffe ihr hattet genauso viel Spaß beim Lesen, wie ich beim Erkunden, Fotografieren, Recherchieren und Schreiben.

Show your support

Clapping shows how much you appreciated Bine’s story.