Fußleisten ohne Bohren verlegen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Fußleisten anzubringen. In diesem Beitrag möchte ich Ihnen gerne ein paar alternativen aufzeigen, wie Sie Fußleisten ohne Bohren montieren können.

Fußleisten festkleben

Je nach Untergrund sollten Sie unterschiedliche Klebstoffe verwenden. Folgende Klebstoffe können Sie zum Befestigen Leisten (wie z.B. https://www.leiste24.de/) verwenden:

· Montagekleber

· Silikon

· Acryl

· Heißkleber

· Polymerkleber

Sie sollten sich auch vorher Gedanken machen, ob Sie die Leisten wieder entfernen müssen, denn zum Entfernen wird Silikon empfohlen. Möchten Sie aber, dass Ihre Sockelleisten lange an der Wand halten, sollten Sie sich für einen Montagekleber entscheiden, denn dieser sorgt für die beste Haltbarkeit.

Um die Fußleisten mit Montagekleber zu befestigen, sollten Sie den Montagekleber, auf die vorher zugeschnittenen Fußleisten, auftragen. Bitte beachten Sie, dass Sie die Fußleisten an der Wand fixieren müssen, da es einige Zeit dauert, bis der Montagekleber getrocknet ist und ansonsten die Gefahr besteht, dass sie sich wieder von der Wand lösen.

Tipp: Für das besser Fixieren der Leisten können Sie zusätzlich auf einigen Punkten Heißkleber zum Montagekleber aufgetragen.

Nägel

Fußleisten an die Wand zu Nagel ist eine der einfacheren und schnelleren Methoden, um die Leisten zu befestigen. Hierzu benötigen Sie einige Nägel mit Senkkopf und einer Riffelung, die Sie im Baumarkt kaufen können.

Die Länge der Nägel ist abhängig von der Dicke der Leisten. Gehen Sie am besten mit einem kleinen Stück der eiste in den Baumarkt und fragen Sie nach der passenden Länge der Nägel.

Beim Befestigen der Leisten sollten die Nägel mit einem Abstand von etwa 30 cm in die Wand gehämmert werden.

Tipp: Wenn Sie Massivholzleisten anbringen möchten, sollten Sie die Nagelspitzen vorher etwas abstumpfen. So vermeiden Sie, dass das Holz der Leiste splittert.

Show your support

Clapping shows how much you appreciated Julius Schneider’s story.