So versteht sich Lima am besten mit deinem Router

Die Voreinstellung deines Routers bzw. Internet Anbieters kann verhindern, dass Lima eine Direktverbindung zu deinen Geräten aufbauen kann und würde so die Zugriffs- und Übertragungsgeschwindigkeit bremsen. Falls im Lima-Status “Verbunden über Relais” angezeigt wird, (Lima-Statusfenster auf dem PC — Windows/Mac) empfehlen wir, die automatische Port-Freigabe (UPnP, NAT) zu aktivieren oder den Port 25211 manuell freizugeben.

Dazu findest du hier eine kurze Anleitung für die Konfiguration deiner Fritzbox (AVM) oder deines Speedport-Routers (Telekom-Router). Solltest du einen anderen Router besitzen, empfehlen wir dir die entsprechende Anleitung des Router-Herstellers zu befolgen. Oft hilft eine einfache Suche nach den Stichworten UPnP oder Portfreigabe über deine bevorzugte Suchmaschine.

FRITZ!Box für die automatische Portfreigabe (UPNP) einrichten

Je nach Modell kann die Ansicht variieren. Bitte informiere dich über https://avm.de/service/ , falls diese Anleitung für deine Fritzbox/FritzOS nicht zutrifft.

  1. Rufe deine Fritzbox über http://fritz.box auf und logge dich mit deinem Passwort ein.
  2. Eventuell musst du hier die erweiterte Ansicht aktivieren (Anleitung auf AVM.de hier)
  3. Klicke auf der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf “Heimnetz”.
  4. Klicke im Menü “Heimnetz” auf “Heimnetzübersicht”.
  5. Klicke auf die Registerkarte “Netzwerkverbindungen”.
  6. Klicke neben dem jeweiligen Gerät (dein Lima-Gerät) auf die Schaltfläche (Bearbeiten).
  7. Aktiviere die Option “Selbstständige Portfreigaben erlauben”.
  8. Klicke zum Speichern der Einstellungen auf “OK”.

Port 25211 am Speedport-Router freigeben (Telekom-Router)

  1. Um auf den Speedport-Router zuzugreifen, gibst du entweder die IP-Adresse 192.168.2.1 oder speedport.ip in die Adresszeile des Browsers ein.
  2. Für den Login benötigst du dein persönliches Passwort. Hast du das Passwort nicht geändert, lautet es in der Regel “0000” oder “admin”.
  3. Wähle links unter der Kategorie “Konfiguration” das “Netzwerk” aus.
  4. Klicke unten auf die Option “NAT & Portregeln”, wird eine neue Regel geöffnet.
  5. Setze oben den Haken bei “Portregel aktivieren” und vergebe einen Namen für die Regel.
  6. Unter “Art der Regel” sollte die Option “Port Weiterleitung” bereits gesetzt sein. Falls nicht, ändere dies.
  7. Bei “Gültig für Gerät” wählst du das betroffene Netzwerkgerät aus. Dabei handelt es sich um das Lima-Gerät, für das du den Port freischalten möchtest.
  8. Trage 25211 jeweils in die Zeile für UDP- und TCP-Ports.
  9. Über den Button “Speichern” wird die Regel angewandt und der Port freigegeben.

Es kann einige Minuten dauern, bis die Änderung wirksam wird. Dein Lima-Status sollte nun nicht mehr “Verbunden über Relais“ anzeigen. Weitergehende Informationen findest du dazu in unserem Help Center.

Show your support

Clapping shows how much you appreciated Lima’s story.