Warum du böse Abraham?

Stefan Abraham
Auswaertiges Amt 
11013 Berlin
GZ 509–10–516 VI 49449_Bilgili

Sehr geehrter Herr Abraham,

ich beschwere mich über das Konsulat. Sie sagen mir, wenden Sie sich das Konsulat wieder um alles nochmal zu prüfen. Das ist nicht der Weg. Sie müssen an Konsulat selber fragen was hier Problem ist usw oder ich kann Ihnen alle Unterlagen schicken und Sie können prüfen und beurteilen.

Nachweis häufiger Reisen: Seit 1973, 44 Jahren.
Nachweis früher erteilter Visa: X mal. Reichliche Kopien an Konsulat gegeben.
Nachweis Bonität: Ich habe zwei nicht gebrauchte Visa. Falls ich Absicht haben würde.

Außer dem, keiner wird abgelehnt wegen Bonität. Jeder bekommt Visa (jeder). Die Frage, warum Konsulat erteilt nicht mehr längerfristigen Visa. Ich habe Beamter gesehen an der Tür, schreien Visagebühr 60 €, 60 €, bar mitbringen usw (In meiner früheren Schreiben stehen breit und weit. Konsulat verkauft Visa wie Simit verkaufen auf der Strasse). In der Fall Beamten bzw Staat hat kein Bonität.

Sie schreiben “Wenn auch alles da wäre”, “wird nur mit verkürzter Gültigkeit erteilt”. Das meine ich auch. Konsulat erteilt nur verkürzter Visa. Weil sie wollen für jeder einzel Reise Geld kassieren. Längerfristigen Visa Erteilung ist Kunden verloren. 100 € pro Kopf, pro Reise. Wieviel Umsatz erreichen Sie im Jahr. Sie wissen.

Grund Visagebühr ist Verwaltungskosten (so steht im Gesetz). Verwaltung macht ein privat Firma. Das ist ca 20 €. Warum Visagebühr 100 €. Sie sagen nichts.

Brief aus Berlin, Umschlag Stempel zeigt Belgien. Wer sind Sie? Brauchen Sie nicht richtig Antworten. Generalkonsulat Istanbul organisiert St Petersburg Konsulat Visa Sachen. Wie ist es möglich? Sie schweigen. Geschäftsleute Visa ist gegenseitig Interesse. Das interessiert Ihnen nicht. Hauptsache ist Visa verkaufen. Auch Kargo Gebühr 3 facher mehr kassieren und alle mögliche profitieren.

Ich überlege Generalkonsulat Istanbul kann hier einiges Missbrauch machen. Aber bis zum St. Petersburg erweitern, da brauchen sie noch jemand in Auswärtiges Amt.

Mit freundlichen Grüßen 
Mustafa Bilgili

Lieber Herr Abraham, Sie sollen nicht böse sein u in 10 Minuten sofort antworten. Erst überlegen. Mai 2011 habe ich längerfristigen Visa verlangt. Man hat mir 10 Tagen Visa erteilt. Ich erwartete 5 Jahren Visa, ich habe bekommen 10 Tagen Visa. 10 Tagen Visa gibt es nicht. Seit dem schreibe ich über das Thema.

Seit dem einiges sind verbessert. Jetzt mindest Visa 3 Monate. Visagebühr war 60 € Konsulat + 60 € privat Firma. Jetzt privat Firma 30 €. Kargogebühr ist nicht mehr drei facher. Im Konsulat stand überall Arabische Schriften und Konsulat verkaufte täglich hunderte Syrians Visa. Das ist gestoppt. Aber Haupt Problem ist nicht geändert. Visagebühr (Verwaltungskosten) kaum geentert u Formalitäten sind noch aggressiver geworden. Geschäftliches Visa wird mit ein Dokument erteilt (Handelskammer Bescheinung). Und Verwaltungskosten ca 20 €. Dann Visa Problem ist gelöst. Sie werden erst die Problem lösen und schreiben “Für weitere Rückfragen stehe ich Ihnen gern zu Verfügung”.

Deutschland ist nicht irgend ein Staat sondern Vorbild von EU, Leiter von EU. Staat muss korrekt sein. Wir können weiter prüfen, mein Bonität u Absicht, Ihr Bonität u Absicht.