pfSense als vSwitch in VirtualBox/VMWare Workstation/Hyper-V

Kennt ihr das Problem, ihr habt im Notebook oder am PC nur eine NIC die, wenn überhaupt, eine VLAN ID zulässt und keine Intel PRO NIC die Multi-VLAN unterstützt ?

Wer kein Nerd so wie ich ist, bestimmt nicht. Trotzdem werde ich zeigen wie man sowas einrichtet. Man kann so ein problem auf verschiedene Arten diese zu lösen.

  1. Neue NIC mit Intel PRO Chipset kaufen
  2. Mehrere NICs kaufen
  3. Windows Server nutzen
  4. pfSense als Virtual Switch
  5. VyOS als Virtual Switch

Ich werde hier die Möglichkeit mit pfSense durchgehen, die Methode mit VyOS werde ich mir noch anschauen.

Die VM benötigt folgende Interfaces, je nach Virtualisierungslösung, mehr oder weniger.

  1. NAT (Internet/WAN)
  2. LAN Bridge (Admin UI und VLAN Trunk)
  3. Host Only Adapter für jedes VLAN einen.

Nachdem man pfSense installiert hat und den DHCP Server auf LAN abgeschaltet hat sowie eine IP im eigenen Netzwerk, normalerweise Untagged VLAN 1 ;) vergeben hat, kann man sich auf die Admin UI aufschalten.

Dort fügt man für jedes VLAN ein VLAN auf dem LAN Interface ein, aktiviert es ohne IP, genauso mit den Host Only Adaptern, auch aktivieren ohne IP. benennt sie entsprechend.

Danach erstellt man für jedes eine Bridge und macht eine Floating Rule die jeden Traffic auf dem VLAN zugehörigen Interfaces erlaubt.

Und nun folgt das VyOS Video