Tipps zum Reiten eines Motorrads mit einem Nebenwagen

Wenn es darum geht, ein Motorrad mit einem Beiwagen Für Royal Enfield zu fahren, vergiss alles, was du über das Motorradfahren oder fast das alles studiert hast. Wenn du ein Blindenwagen ans Fahrrad kommst (und wir reden hier über traditionelle Sidecar-Rigs), wird das Fahrrad in ein ganz anderes Tier verwandelt.Es sei denn, du bist in Großbritannien, Japan oder Neuseeland, dein Beiwagen wird höchstwahrscheinlich auf der rechten Seite des Bikes montiert. Wenn du beschleunigst, wird die Combo dazu neigen, sich in Richtung des Beiwagens zu drehen; Wenn sie sich verlangsamt, wird es sich abwenden wollen.

Die meisten Seitenwagen haben eine separate Bremse für das mit der Hinterradbremse des Motorrad verbundene Seitenwagenrad. Das Anbringen der hinteren Bremse will das Rigg in einer geraden Linie anhalten — toll, wenn du gerade gehst, aber vielleicht nicht so heiß, wenn du versuchst, in einer Wendung zu stoppen. Holen Sie sich Ihr Bremsen in einer geraden Linie, wann immer möglich.

Innerhalb von dreißig Sekunden deiner ersten Fahrt, werden Sie feststellen, dass Sie nicht lernen können, Ihre traditionellen Beiwagen in einem Zug wie mit einem Fahrrad. Vergessen Sie zu steuern, aber lehnen Sie sich in die Richtung der Wende, wie Sie auf einem normalen Fahrrad.

Sidecars Griff am besten mit Gewicht auf dem Stuhl. Wenn Sie keinen Passagier haben, setzen Sie so viel Gewicht wie Sie können in den Beiwagen, und legen Sie es so niedrig wie Sie möglicherweise können. Über 50–100 Pfund (23–45 kg) ist gut — das ist etwa das Gewicht von ein paar große Taschen von Hundefutter. Das Schlimmste, was du tun kannst, ist mit einem leeren Stuhl und einem Passagier hinter dir zu fahren.

Das Heben des Wagenrades abwechselnd, bekannt als “Fliegen des Stuhls” ist eine fortgeschrittene Technik, die spektakulär aussieht — solange es vorsätzlich ist. Um zu üben, finden Sie einen großen, leeren Parkplatz und reiten Sie einige Figur eights, beginnend langsam und allmählich erhöhen Ihre Geschwindigkeit, bis der Stuhl hebt. Sie werden sofort bemerken, dass Sie jetzt ein großes, unausgewogenes Motorrad fahren, das wie ein traditionelles Fahrrad reagiert.