Das iOS-Buch im Laufe der Jahre

Für mich ist es heute teilweise unbegreiflicher denn je, dass die erste Auflage meines iOS-Buches bereits vor über zwei Jahren im Oktober 2014 erschienen ist. Es handelte sich dabei um meine erste Fachbuchveröffentlichung überhaupt, weshalb nicht zuletzt daher das iOS-Buch auch bis heute etwas ganz Besonderes für mich ist.

Die erste Auflage erschien für iOS 8 und trug den passenden Titel Apps für iOS 8 professionell entwickeln. Mit knapp über 400 Seiten Umfang wirkt es heute im Vergleich zu den beiden im Anschluss veröffentlichten Neuauflagen geradezu zierlich. Dabei legte dieses Buch den Grundstein für all das, was da in den darauffolgenden Jahren bis zum heutigen Tag folgte.

Dabei lag bereits in dieser ersten Auflage der Schwerpunkt ganz klar auf den grundlegenden Konzepten, die in der iOS-Entwicklung essenziell wichtig sind. Die Idee war, ein Buch zu kreieren, dass sich mit den fundamentalen Techniken und Methoden in der iOS-Entwicklung befasst, die gleichermaßen für alle Arten von Apps gelten und jedem Entwickler als professionelle Basis dienen sollen. Es ging mir nicht darum, verschiedenste App-Beispiele zu erstellen, sondern darum zu zeigen, wie iOS-Entwicklung in ihren Grundzügen funktioniert, damit anhand dieser Basis jeder seine eigenen Ideen und Projekte umsetzen kann. Diesen Grundsatz hat das iOS-Buch auch bis heute beibehalten, was mir auch sehr wichtig ist.


Ein Jahr später — im Oktober 2015 — folgte dann die zweite Auflage des iOS-Buches. Diese wurde schwerpunktmäßig in Bezug auf die neue Version 9 von iOS aktualisiert, weshalb das Buch auch den passenden Titel Apps für iOS 9 professionell entwickeln trug. Mit einem Umfang von circa 700 Seiten hat das Buch dabei ordentlich an Umfang zugelegt. Schuld daran waren vor allen Dingen das immens ausgebaute Kapitel zu Swift (dazu gab es in der ersten Auflage nur eine kleine Einführung) sowie eine Vielzahl neuer Kapitel. Neben der Behandlung von Local und Push Notifications sind dabei insbesondere die Kapitel zu Extensions und zur Entwicklung von Apps für die Apple Watch zu nennen.

Damit lag der Schwerpunkt dieser zweite Auflage vor allen Dingen im Ausbau der bestehenden Inhalte und in der sinnvollen Ergänzung weiterer Themen.


Druckfrisch und topaktuell ist heute die dritte Auflage des iOS-Buches. Apps für iOS 10 professionell entwickeln erschien Anfang Dezember 2016 und baut auf den Inhalten der vorherigen zweiten Auflage auf. Dabei wurde das gesamte Manuskript einmal grundlegend geprüft, überarbeitet und aktualisiert, ebenso wurde das komplette Swift-Kapitel für Version 3 von Apple’s neuer Programmiersprache angepasst.

Ebenfalls komplett überarbeitet wurde das Kapitel zu Local und Push Notifications, da diese mit iOS 10 mithilfe des neuen UserNotifications-Frameworks umgesetzt werden. Auch die neuen Extensions für Notifications, iMesssage und Siri werden in der Neuauflage im Detail behandelt. Damit hat diese auch am Seitenumfang nochmals ordentlich zugelegt und schafft es auf knapp über 800 Seiten.


Ich bin immens glücklich und stolz darüber, wie sich das iOS-Buch im Laufe der letzten beiden Jahre entwickelt hat. Als ich Ende 2013/Anfang 2014 die Arbeiten am Manuskript für die erste Auflage begonnen habe, hätte ich niemals damit gerechnet, auch zwei Jahre später noch an diesem Buch zu arbeiten und es in bereits dritter Auflage zu veröffentlichen. Dafür danke ich auch ganz herzlich dem Carl Hanser Verlag, der mich von Beginn an gefördert hat und der die zweite und auch jetzt dritte Auflage des iOS-Buches überhaupt erst möglich gemacht hat.

Sollte es im kommenden Jahr eine vierte Auflage geben, bin ich in jedem Fall sofort mit dabei. :)


Originally published at Thomas Sillmann.

Show your support

Clapping shows how much you appreciated Thomas Sillmann’s story.