Hörtipp: tolles Beispiel für “technisch-organisatorisches Wissen” (VWL)

Uwe Eisenbeis
Oct 23, 2014 · 1 min read

Lust und Zeit, sich einmal (wieder) auf das Medium Radio einzulassen?

Super! Dann liefert der Beitrag aus SWR2 Wissen …

>>Starke Wurzeln, stolze Ernten — Eine Anbaumethode revolutioniert die Landwirtschaft<<

… für alle diejenigen, die sich gerade mit den Grundlagen der Volkswirtschaftslehre beschäftigen (müssen), ein tolles Beispiel dafür, was unter technisch-organisatorischem Wissen zu verstehen ist. Die im Beitrag besprochene Methode der Reisintensivierung ist genau das.

Man erinnere sich … technisch-organisatorischem Wissen spielt als einer der Determinanten der volkswirtschaftlichen Produktionsmenge im Rahmen der gesamtwirtschaftlichen Produktionsfunktion (in der Volkswirtschaftslehre) eine Rolle.

Sicher ist: Nach dem Anhören des Beitrags wird man definitiv verstanden haben, was technisch-organisatorisches Wissen ist und wie es in Kombination mit den Produktionsfaktoren (Arbeit, Boden und Kapital) eingesetzt werden kann … und man es auch nicht mehr vergessen.

Für alle Nicht-VWL-Studierenden: Der Beitrag ist unabhängig davon interessant (und auch sehr gut gemacht).

screenshot: http://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/wissen/starkewurzeln-stolze-ernten/-/id=660374/sdpgid=993935/nid=660374/did=14171626/1peci05/index.html

#VWL, #Volkswirtschaftslehre, #HdM, #fuerStudierende

    Uwe Eisenbeis

    Written by

    Professor for Media Management and Economics

    Welcome to a place where words matter. On Medium, smart voices and original ideas take center stage - with no ads in sight. Watch
    Follow all the topics you care about, and we’ll deliver the best stories for you to your homepage and inbox. Explore
    Get unlimited access to the best stories on Medium — and support writers while you’re at it. Just $5/month. Upgrade