Wovor sie wirklich Angst haben müssen!

Im Jahr 2006 sind in Belgien über 1000 Menschen gestorben. Ursache wohl menschliche Dummheit.

Genau dieselbe Ursache wie bei den Toten von Terrorismus. Menschliche Dummheit führt dazu, dass wir im Strassenverkehr nicht aufpassen. Menschliche Dummheit führt dazu, dass wir terroristischen Organisationen auf den Leim gehen und uns überzeugen lassen, dass wir die Probleme der Welt durch Bombenattentate lösen können. Wer ist potentiell betroffen von menschlicher Dummheit? Wir alle. Wir könnten uns also alle in eine Datenbank registrieren als potentielle Mörder. Eine neue Mode ist ja die Risikoeinschätzung der Gefährlichkeit einer Person über psychologische Tests. Was dabei aber meist verschwiegen wird, ist, wie sehr Aussenfaktoren entscheidend sind. Ich erinnere dabei gerne an das Stanford Prison Experiment, wo in kürzester Zeit als gesund abgeklärte Psychologiestudenten zu sehr sadistischen Verhaltensweisen gebracht wurden.

Auch das Milgram Experiment beweist, wie schnell Menschen bereit sind zu töten.

Auch Derren Brown zeigt in vielen Fällen auf, wie schnell man Menschen dazu bringt jemanden zu töten.

Das Interssante dabei: Die Subjekte, die Derren Brown für seine Manipulationen aussucht, zeichnen sich durch eine starke Angepasstheit aus: Menschen, die sehr offen sind, schlecht nein sagen können, als brave und sehr nette Menschen. Also genau die Menschen, die man als “harmlos” wahrnimmt. Gegen Dummheit hilft nicht Repression oder Überwachung. Gegen Dummheit hilft vor allem Aufklärung, Bildung und Präventionskampagnen.

Show your support

Clapping shows how much you appreciated Adrian Oertli’s story.