Die großen Tech-Aktien brechen ein

Aktien.news
Jun 5 · 1 min read

Facebook und Google gehören zu den Verlierern der letzten Tage.

Techaktien brechen ein — Bildquelle: Shutterstock / Ink Drop

Microsoft, Facebook, Amazon, Google. Alle großen Techkonzerne mußten in den letzten Tagen mit massiven Kursverlusten kämpfen.

In erster Linie dürfte das daran liegen, dass das US-Justizministerium aktuell einen näheren Blick auf die Marktmacht und Wettbewerbspraktiken der Konzerne legt.

Daher sind auch gerade Facebook und Google, die beiden Konzerne die schon seit längerem mit diesen Vorwürfen zu kämpfen haben, unter die Räder geraten. Im Raum schwebt die Überlegung, die Konzerne demnächst als Publisher anzusehen, was bedeuten würde, dass man bei den Internetgiganten für die Inhalte der User mitverantwortlich wäre — der Supergau für das Geschäftsmodell.

Aktien.news

Written by

Neuigkeiten und Updates zu den Börsen und Kapitalmärkten.