Kaffeetante

Inzwischen häufen sich bei mir die Zubereitungsarten von Kaffee. Nachdem ich die Nespresso-Maschine zu Hause abgeschafft hatte, habe ich schon länger einfach eine French Press (in 2 Größen) für normalen Kaffee und eine Bialetti (in zwei Größen) für Espresso genutzt. Auch kam in letzter Zeit gerne mal der Handfilter zum Einsatz.
 Recht neu dazugekommen ist die Aeropress. Da sie den unschlagbaren Vorteil der leichten Reinigung hat und darüber hinaus sehr schnell sehr guten Kaffee macht, ist sie im Moment häufig morgens am Start. Ganz neu ist die Chemex, die nicht nur schick aussieht, sondern vor allem tolle Ergebnisse hervorbringt (bei Daniel findet Ihr mehr dazu).

von links: Chemex, Aeropress, French Press, Bialetti, Handfilter — zum Vergrößern anklicken.

So und nun machen diese unterschiedlichen Zubereitungsmethoden auch verschiedene Mahlgrade und Kaffeesorten erforderlich. Ich habe aktuell vier verschiedene Kaffees im Einsatz (und finde es großartig).

Like what you read? Give Die ständige Reise a round of applause.

From a quick cheer to a standing ovation, clap to show how much you enjoyed this story.