Christbaum

Still in dein Geschick ergeben

träumst du deine Zeit, dein Leben

in die weihevolle Stunde

und beachtest nicht die Wunde,

die der Förster dir einst schlug.

Sind es meine Lichter, deine,

die im goldnen Kerzenscheine

purpurrot die Kugeln färben

wie das Blut, das vor dem Sterben

eine Mutter in sich trug.

Holde Englein lichtdurchsichtig

lassen ihre Haare flüchtig

über deine Arme gleiten,

die sich in den Himmel weiten

wie das Kreuz aus jener Zeit.

Sind es deine Tränen, meine,

die ich deinem Glanze weine,

weil ein Wunder sich vollendet

und die Liebe sich verwendet

für das Herz der Menschlichkeit.

_V� �$�tO

One clap, two clap, three clap, forty?

By clapping more or less, you can signal to us which stories really stand out.