Vertrauen

bezero
bezero
Mar 3 · 3 min read

Vertrauen ist wichtig, wenn man zusammenarbeiten will. Egal ob zwischen zwei Menschen, innerhalb einer Gruppe oder zwischen Nutzern und einer Institution.

Wir glauben, dass Vertrauen auf Transparenz, Ehrlichkeit und Offenheit beruht. Und: Vertrauen muss man sich verdienen. Daher wollen wir Euch heute erklären wie wir vorhaben mehr Transparenz bei der Kompensation der CO2 Emissionen zu bieten.

Aktuell noch verarbeiten wir die Baumjahr-Pakete, die Ihr in unserer App erwerben könnt, einmal im Monat und veranlassen dann die entsprechende Menge an CO2 Kompensation. Diesen Prozess wollen wir deutlich verbessern!

Die Fragen die uns in diesem Zusammenhang gestellt werden sind:

  • Wieviel CO2 ist ein Baumjahr?
  • Wie können wir sicher sein, dass ihr das Geld wirklich zur Kompensation verwendet?
  • Welches Projekt oder welche Projekte werden damit unterstützt?

Baumjahr

Ein Baumjahr entspricht der Menge CO2 die ein Baum durchschnittlich in einem Jahr binden kann. Die Menge, die ein Baum in einem Jahr wirklich kompensiert, ist sehr unterschiedlich. Das hängt unter anderem vom Alter (in den ersten Jahren wird nur sehr wenig CO2 gebunden), der Baumart und Standort zusammen. Natürlich auch ob der Baum überlebt. Als Beispiel: Eine durchschnittliche deutsche Buche kann in 80 Jahren ungefähr 1t CO2 binden.

Da wir die Baumjahre innerhalb bezero als alternative “Währung” verwenden und uns nicht 1:1 auf den Wachstum von realen Bäumen verlassen müssen, können wir hier mit einem einfachen Umrechnungsfaktor arbeiten. In unserem Projekt entsprechen 10kg CO2 genau einem Baumjahr.

Kompensationsnachweis

Wir sind im September 2019 mit unserer App gestartet und haben im Dezember 2019 ein Kompensationspaket in Höhe von 18t CO2 bei PrimaKlima erworben. Damit konnten wir alle Gratisbaumjahre und die erworbenen Baumjahrpakete bis Februar 2020 abbilden. Wir haben sogar noch etwas übrig, was wir für weitere Gratisbaumjahre verwenden werden.

Ab März 2020 werden wir die Baumjahr-Pakete unserer Nutzer durch CO2 Kompensationsmengen bei ClimatePartner abbilden. Durch den manuellen monatlichen Prozess und der anonymen Nutzung der App können wir aktuell noch keine einzelnen Nachweise anbieten, aber genau hieran arbeiten wir!

Wir wollen, dass jeder Nutzer einen Link zu einem Nachweis erhält, welche Menge CO2 über welches Projekt kompensiert wurde. Auch wollen wir Euch ermöglichen dort Euren echten Namen (oder einen Nicknamen) freiwillig mit anzugeben. So wisst ihr auch sicher, dass wir den Link nur Euch geschickt haben ;-)

Der Nachweis eines 100 Baumjahr-Pakets sieht dann z.B. so aus: https://fpm.climatepartner.com/tracking/14347-2002-1001/de

Unterstütztes Klimaschutzprojekt

Wir starten mit dem Waldschutzprojekt Santa Maria in Brasilien. Das Projekt Santa Maria schützt über 71.000 Hektar des brasilianischen Amazonas-Regenwaldes vor Abholzung und Brandrodung. Die Region um Colniza hat die zweithöchste Abholzungsrate im Amazonas.

Bildquelle: ClimatePartner

Neben der Kompensation von CO2 unterstützt das Projekt auch die folgenden UN Sustainable Development Goals:

  • SDG4: Hochwertige Bildung
    Förderung einer lokalen Schule; Durchführung einer Studie zur Biodiversität
  • SDG8: Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum
    Alternative Einkommensmöglichkeiten zur illegalen Abholzung durch nachhaltige Forstwirtschaft und Monitoring des Schutzgebietes
  • SDG11: Nachhaltige Städte und Gemeinden
    Sichere Arbeitsplätze, verbesserte Bildung und Infrastruktur helfen, die Kriminalität zu bekämpfen
  • SDG12: Nachhaltige/r Konsum und Produktion
    Nachhaltige Forstwirtschaft nach FSC-Richtlinien statt unkontrollierter Abholzung
  • SDG13: Maßnahmen zum Klimaschutz
    Das Projekt schützt einen Teil des Amazonas-Regenwaldes, einen der wichtigstesn Kohlenstoffspeicher der Erde
  • SDG15: Leben an Land
    Das Projekt schützt die biologische Vielfalt im Amazonas-Regenwald; eine Teilfläche wurde mit 8.500 Bäumen 30 verschiedener heimischer Arten wiederaufgeforstet
  • SDG17: Partnerschaften zur Erreichung der Ziele
    Unsere Klimaschutzprojekte sind eine Brücke für Unternehmen der Industrieländer zur Bevölkerung in den ärmsten Ländern der Welt

Die CO2 Kompensation ist zertifiziert über den Verified Carbon Standard (VCS).

Wenn ihr mehr über das Projekt erfahren wollt, könnt ihr euch die Detailbeschreibung zu Santa Maria bei ClimatePartner anschauen.

Habt ihr Fragen oder Ideen? Dann schreibt uns! Per E-Mail an feedback@bezero.app oder in unserem Telegram Chat unter t.me/bezeroklimahelden

Wir sind gespannt von Euch zu hören!

bezero

Written by

bezero

Climate change is the most serious problem. bezero makes an impact & offers a solution to avoid, reduce & compensate CO2 now. bezero boost necessary mindchange!

More From Medium

Welcome to a place where words matter. On Medium, smart voices and original ideas take center stage - with no ads in sight. Watch
Follow all the topics you care about, and we’ll deliver the best stories for you to your homepage and inbox. Explore
Get unlimited access to the best stories on Medium — and support writers while you’re at it. Just $5/month. Upgrade