Das Logo in den Hallen der Produktion

Wir haben mit unserem Betrieb eine Besichtigung bei einem unserer Lieferanten für Erden und Substrate gemacht.
Wir sind mit der gesamten Firma zu GRAMOFLOR gefahren und hatten nach einem netten Empfang eine sehr informative Präsentation über die Arbeit von GRAMOFLOR.

Gramoflor stellt viele verschiedene Erden und Substrate, welche auch von uns verwendet werden, für den GaLaBau her. Der Substratehersteller zeichnet sich besonders durch seine sehr nachhaltige und umweltfreundliche Arbeit mit den immer weniger werdenen Mooren aus. Denn GRAMOFLOR schafft für jede abgeerntete Moorfläche auch wieder neue Flächen, welche zu Moor werden. Hierzu gibt es auch viele Forschungsprojekte von GRAMOFLOR selbst.


Nach einer guten Heimkehr melde ich mich noch einmal zurück, um mein Fazit zu berichten. Das Praktikum in Nordirland war eine sehr schöne und unvergessliche Erfahrung, es war sehr interessant, diese andere Kultur und komplett andere Landschaft kennenlernen zu dürfen.
Die Arbeit in den beiden Nationalparks war ein Einblick in eine komplett andere Gartenkultur, dieses liegt vor allem an der ganz anderen Arbeitsatmosphäre und an den hauptsächlich traditionellen und ganz anders gestalteten Arbeitsabläufen.
Die Arbeit des Gärtners ist dort eine ganz andere. Denn hier werden hauptsächlich Arbeiten, wie Pflege und Bewirtschaftung von Beetflächen zu den Arbeiten des Gärtners gezählt.

Hier ist die Bodenbearbeitung in einem Beet zu sehen.

Es…


Slieve-league Klippen&SURF-TRIP

Die Slieve-league Klippen

An diesem Wochenende haben wir einen Ausflug zu den höchsten Klippen Europas in Irland gemacht. Zu unserem Glück klarte das Wetter im Laufe des Tages auf und wir hatten Sonnenschein und besten Blick über die Klippen.
Die Klippen sind eine atemberaubende Erfahrung und es ist äußerst faszinierend dort oben zu stehen.

Die Klippen sind ein Punkt, welchen man unbedingt mitnehmen sollte, wenn man in Irland ist.


#BUS-TRIP#NIGHTLIFE

BUS-TRIP no.1
Heute haben wir einen Bus-Trip zu verschiedenen Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel der Rope-Bridge oder dem Giants-Causeway gemacht. Der erste Halt war die Rope-Bridge.
Dieses ist eine alte Hängebrücke, die aus Holzbohlen und Seilen besteht.

Die Brücke, darf nur von 8 Leuten gleichzeitig betreten werden, da sonst Einsturzgefahr besteht.
Wenn man dann auf der Brücke auch noch anfängt zu springen, wird das ganze erst richtig witzig.


Der Weg zur Arbeit

Die ersten Tage bei der Arbeit.
Wir arbeiten hier in Nordirland in verschiedenen Nationalparks.

Derzeit arbeiten wir im Mount Stewart Garden, dieses ist laut der “London-Times” einer der 10 schönsten Gärten der Welt.

In dem Park durchlaufen wir verschiedene Stationen, bei verschiedenen Mitarbeitern.

Es werden Arbeiten, wie das Pflanzen von neuen Zwiebelpflanzen (Allium ‘White Cloud’, Orinthogalum umbellatum)ausgeführt. Zudem bereiten wir Beete auf und bestücken Gewächshäuser mit neuen Pflanzen. Bei der Arbeit stellte sich schnell heraus, dass hier eine sehr entspannte und freundliche Arbeitsatmosphäre herrscht.


Der Hinflug
Ich bin übrigens Malte, derzeit mache ich meine Ausbildung zum Landschaftsgärtner; bei der Firma Brockmeyer Gärten.
In diesem BLOG werde ich über mein Auslandspraktikum ,während der nächsten drei Wochen, in Nordirland berichten.

Es beginnt schonmal gut, der Zug hat Verspätung, Anschlusszug?! Fehlanzeige!
Also ab ins Auto und auf nach Hamburg…
Dann das große Warten auf den Flug, doch was gibt es besseres, als ganz entspannt durch die Sicherheitskontrollen und den Check in, zum Flugzeug zu gelangen.
Wir sind dann nach Dublin geflogen, und von dort aus nach Belfast mit dem Auto.

First Daytrip

Unser erster Tagestrip, ging in…


Unter dem Motto Brockmeyer meets Bayern stellen wir auf der diesjährigen Gewerbeschau Aktiva in Melle — Wellingholzhausen am 10.04. ein alpines Thema aus.


Unser Auszublidender Malte, designt für das Herbstfest in Melle unter dem Motto “Garden to go” eine Schubkarre nach seinen Ideen und Vorstellungen.

Im ersten Schritt lackiert er die Schubkarre zwei mal in weiß, um später unser baun/grünes Firmenlogo aufkleben zu können.


Jetzt ist die Zeit gekommen, in der wir die ganze Pracht der Kirschblüten erleben dürfen. Ob bei einer Süß-, Sauer-, oder Zierkirsche, die Blütenfarben changieren zwischen rein weiß und rosa/rot. Sie dienen den Kirschen dazu, Insekten anzulocken, welche den Pollen anderer Kirschen auf den Stempel der Blüte bringen und so eine Frucht gebildet werden kann. Fühlen sich also Insekten in Ihrem Garten wohl, fruchtet Ihre Kirsche auch tendenziell besser.

Das Bild zeigt die Blüte einer Japanische Nelkenkirsche (Prunus serrulata Kanzan). Sie wächst trichterförmig als Baum oder Großstrauch und wird ca. 4m und höher je nach Veredelungshöhe. Ihre imposante Blütenpracht zeigt…


Aus diesen langen Stielen und der Verdickung an der Spitze, entstehen im Sommer wunderschöne violette Kugeln von ca. 10 Zentimetern Durchmesser.

Das Bild zeigt den zur Zeit sehr populären Zierlauch in der Sorte “Globemaster”

Sowohl Zwiebelpflanzen z.B. Narzissen, Tulpen, Lauch als auch Knollenpflanzen z.B. Krokus, Winterlinge oder Dahlien benötigen in ihrer Wachstumsphase eine Düngung von ca. 30g Novatec oder 50g organischem Dünger dieser sollte allerdings schon im Herbst gegeben werden, da der Stickstoff erst freigesetzt werden muss.

GARTENTIPP

Kaiserkrone (Fritillaria)

Der strenge, knoblauchartige Geruch der Kaiserkronen (auch der sonstiger Lauchgewächse) vertreibt in der näheren Umgebung Wühlmäuse.Die Zwiebeln sollten Sie möglichst ungestört wachsen lassen. Die verblühten Stängel abschneiden, Blätter bis zum Welken stehen lassen. Blühen die Pflanzen nicht, fehlt ihnen oft die nötige Sonne.

Brockmeyer Gärten

Gärten sind unsere Passion

Get the Medium app

A button that says 'Download on the App Store', and if clicked it will lead you to the iOS App store
A button that says 'Get it on, Google Play', and if clicked it will lead you to the Google Play store