Was ist die Arge Canna?

Als bislang einzige österreichische Arbeitsgemeinschaft im Bereich medizinisches Cannabis versteht sich die ARGE CANNA als gemeinnützig, unabhängig und überparteilich.

Dabei unterstützt der im Jahr 2014 gegründete Verein die Forschung der medizinischen Verwendung von Cannabinoiden und setzt sich für passende Regelungen hinsichtlich der Abgabe von Cannabis-Arznei innerhalb eines staatlichen Krankenkassensystems ein.

Wie wird die Arge Canna unterstützt?

Unterstützt wird die Gemeinschaft von NGOs, Vereinen wie auch politischen Parteien, Gewerbetreibenden, Privatpersonen sowie Cannabis-PatientInnen aus ganz Österreich. Der Verein strebt eine kontrollierte Freigabe der Patienten-Selbstversorgung mit Cannabis im Zuge erforderlicher Heilverfahren an.

Tests und Zertifizierung

Im Zuge routinemäßiger Laboruntersuchungen testet und zertifiziert die ARGE CANNA unabhängig im Handel befindliche Cannabisprodukte, welche sowohl zur gesundheitlichen Besserung des Menschen beitragen als auch die entsprechenden Wirkstoff-Mengen einhalten. Nicht alle legal am Markt zugänglichen Cannabidiol-Präparate werden dabei als qualitativ geeignet bewertet. Bereits öfters konnten mittels Laboranalysen Missständen nachgegangen werden. Etiketten- sowie Verpackungsangaben zeigen sich nicht immer deckungsgleich mit dem tatsächlichen Produktinhalt.

Was zeigen bisherige Test-Ergebnisse?

Eine erst im November 2017 veröffentlichte Studie von der ARGE CANNA hat 46 CBD/CBDa Hanföle unter die Lupe genommen. Die Ergebnisse des umfangreichen Tests gehen aus der angeführten Grafik hervor und haben ergeben, dass 21 Produkte sich innerhalb der anerkannten Schwankungsbreite befanden, während 25 Öle bis zu 30 Prozent weniger CBD enthielten, als auf der Verpackung angegeben. Lediglich drei — darunter cannhelp — erhielten die AC Gütesiegel Auszeichnung.

Arge Canna — CBD Comparison

Ausschließlich die in Grün hinterlegten Produkte aus der Grafik halten, was sie versprechen — alle anderen CBD-Präparate haben laut Testergebnissen einen deutlich geringeren CBD-Gehalt beinhaltet.

Demnach halten einige Produkte nicht was sie vorgeben. Als merkbare Testsieger wurden Produkte von cannhelp, CANNEXOL mit Biologischem Hanfsamenöl 5% und 10%, Greenfield mit CBD Gold 50% ,sowie Bio Bloom mit Co2 Extrakt 4%, 6% und 8% anerkannt.

Nur jene von der ARGE CANNA mit dem AC-Gütezeichen zertifizierten Produkte werden strengen Laboruntersuchungen unterzogen und gelten aufgrund ihrer Qualitätskontrollen als vertrauenswürdig.

Wir freuen uns über die erhaltene Zertifizierung und befürworten solch sorgfältige Kontrollen und Verifizierungen rund um Cannabis und dessen medizinische Verwendung und sind bemüht unsere bestehenden Qualitätsstandards weiterhin beizubehalten und uns in Sachen Zuverlässigkeit, Vertrauen und Präzision stetig zu verbessern.

Was die cannhelp Qualität auszeichnet:

Für uns als Unternehmen steht das Wohl des Menschen im Mittelpunkt. Deshalb verwenden wir für unsere Produktion nur ausgewählte Inhaltsstoffe. Unsere Produktion unterliegt strengen Qualitätskontrollen und unsere Fertigungsmethoden werden stetig weiterentwickelt.
Um ein Maximum an Unabhängigkeit zu garantieren, werden unsere Rohstoffe und Produkte bei externen Partnern analysiert und getestet.

Ebenso wie bei Gemüse oder Lebensmitteln, können die zur Extraktion von Cannabinoiden und Terpenen verwendeten Blüten, Blätter und Stiele der Hanfpflanze Pestizide, Herbizide, Schimmel und andere organische und anorganische Gifte enthalten. Außerdem erzeugt die Natur nicht alle Pflanzen gleich. Der Gehalt an Cannabinoiden, Terpenen, Antioxidantien und anderen Substanzen in einem typischen Phytokomplex aus Nutzhanf kann stark variieren. Es ist unsere Pflicht als Hersteller, die besten Rohstoffe auszuwählen und für ein stets gleichbleibendes Endprodukt zu sorgen.

Unsere Produkte werden genau nach Charge geprüft und anhand des MHD ist die genaue Zusammensetzung auf unserer Homepage nachvollziehbar. Wir testen unsere Produkte derzeit auf Cannabinoide, Terpene, Mikroorganismen, Schwermetalle und Pestizide sowie Lösungsmittelrückstände.

Für mehr Informationen über die Arge Canna besuchen Sie Ihre Webseite: http://arge-canna.at/

Für unsere Laborergebnisse besuchen Sie bitte: 
https://www.dropbox.com/sh/ivqblthm0h43whh/AACYwWdKGQoGxN-q-JCFOhNra?dl=0