Image for post
Image for post
Photo by Christina Humpf on Creatives Forever

Did you already read Part 1 and Part 2 of this newbie-series? Cool 😀 This article is also available in German. / Dieser Text ist auch auf Deutsch erschienen. Hier klicken!

Today I will describe my very personal experiences and learnings about being new: From starting in my professional career several times, going to work „for the first time”, having to start over again and again, getting disappointed and a bit too involved; Only to find out that your surrounding people (in my case: at Innsbruck) don’t like new things at all, so you can’t move forward.

Especially as a…


Image for post
Image for post
Photo by Christina Humpf on Creatives Forever

Did you already read Part 1 of this newbie-series? Great 🙂 This article is also available in German. / Dieser Text ist auch auf Deutsch erschienen.

Today I will describe my very personal experiences and learnings about starting from scratch: New (first) job, new environment and new circle of friends. What is it like to be a newcomer to a city, to move to another country and to immerse yourself in a neighboring culture.

Disclaimer: Innsbruck is the capital city of Tyrol and surrounded by the mountains of the Alps. Tyrol is a state of Austria. Austria is next to…


Image for post
Image for post
Photo by Rafaela Biazi on Unsplash

This article is also available in German. / Dieser Text ist auch auf Deutsch erschienen. Hier klicken!

Today I write about my very personal experiences and learnings about being new: How to orientate yourself as a design junior or after graduation or study? How to enter an industry? How to look through the jumble of possibilities as a designer? And how to apply as a design junior?

After internships, an Erasmus semester and university graduation, I was — like most young people — still new and inexperienced in the world of work. I only knew one thing: I wanted to…


Image for post
Image for post
Was wenn, nach einiger Zeit, ein Wohnort (beruflich) zu eng wird? Was, wenn man Neues dort nicht willkommen heißt? Was, wenn es einfach nicht mehr weiter geht … ©Christina Humpf

Teil 1 oder Teil 2 noch nicht gelesen? — Cool, danke 😀 Dieser Text ist auch auf Englisch erschienen. / This article is also available in English.

Heute beschreibe ich meine ganz persönlichen Erfahrungen und Learnings darüber Neu zu sein: Vom mehrmaligen beruflichen Start, den ersten Malen “arbeiten zu gehen”, immer wieder neu anfangen zu müssen, enttäuscht zu werden und sich über die Maßen zu engagieren; Nur um festzustellen, dass man Neues gar nicht mag und man vor Ort (in meinem Fall: Innsbruck) nicht weiterkommen kann.

Gerade als Junior, weiß man kaum, was man von Arbeitgebern, den Teams und dem…


Image for post
Image for post
Stadt, Kultur, Job — alles neu und aufregend. Es gilt sich nun zurecht zu finden. ©Christina Humpf

Hast du Teil 1 der “Neuling”-Serie schon gelesen? Super :-) Dieser Text ist auch auf Englisch erschienen. / This article is also available in English.

Heute beschreibe ich meine ganz persönlichen Erfahrungen und Learnings darüber komplett von vorne anzufangen: Neuer (erster) Job, neues Umfeld und neuer Freundeskreis. Wie ist es in einer Stadt Neuling zu sein, in ein anderes Land zu ziehen und dort in eine benachbarte Kultur einzutauchen.

Vorab ein Disclaimer: Ich werde im Folgenden ein paar zutiefst persönliche Beobachtungen beschreiben, möchte aber keinesfalls generalisieren. Hochgerechnet hatte ich in den 6 Jahren vor Ort mit geschätzt 1500 Leuten lose…


Image for post
Image for post
Photo by Rafaela Biazi on Unsplash

This article is also available in English. / Dieser Text ist auch auf Englisch erschienen. Click here!

Heute beschreibe ich meine ganz persönlichen Erfahrungen und Learnings darüber Neu zu sein: Sich als Junior oder nach dem Studium zu orientieren, in eine Branche einzusteigen, als Designer|in durch das Wirrwarr an Möglichkeiten zu blicken und sich zu bewerben.

Nach Praktika, Erasmus-Semester und Studium war ich, wie die meisten jungen Menschen, immer noch neu und unerfahren in der Arbeitswelt. Ich, zum Beispiel, wusste nur eines: Ich wollte nach dem Studienabschluss 2011/12 weg. Ich wollte mitten in den Bergen leben und auf eigenen Beinen…


This article is also available in German. / Dieser Text ist auch auf Deutsch erschienen. Click here! / Hier klicken!

This text is part of the “UX Confetti Cannon”, a series of articles about the role of UX, design, our observations within the digital world of work and the different expectations towards the “magic” of user experience design.

Image for post
Image for post
UX designers can be lucky charms. How? Enjoy our article. (© Alain Pham on Unsplash)

In these special times…

Always being busy. Always doing something. Always on the run. Always the need of being productive. And today? What if not?

We start at a time without distraction in order to write together for the very first time. Because at some point…


This article is also available in English. / Dieser Text ist auch auf Englisch erschienen. Hier klicken!

Dieser Text ist Teil der „UX Konfettikanone“, eine Artikelserie rund um die Rolle von UX, Design, unsere Beobachtungen innerhalb der digitalen Arbeitswelt und die unterschiedlichen Erwartungen an die „Magie“ von User Experience Design.

Das große Warum

Man muss sich ja beschäftigen. Etwas tun. Produktiv sein. Sonst? — Ja, sonst was eigentlich?

Wir starten in einer Zeit ohne Ablenkung, um zum ersten Mal gemeinsam zu schreiben. Weil irgendwann Netflix und YouTube scheinbar durchgeschaut sind, man den Frühlingsputz zum zweiten Mal macht und der Rücken vom vielen Couch-Liegen…

Christina Humpf

Experience Design & Strategy Manager @AccentureInteractive | 🤝 for 🦄 #a11y #inclusion #digitalTransformation | ❤️ with #Cats 🐌 #UX Birds ☕️ | Here: private

Get the Medium app

A button that says 'Download on the App Store', and if clicked it will lead you to the iOS App store
A button that says 'Get it on, Google Play', and if clicked it will lead you to the Google Play store