Die Zeitung On Air

Darum lohnen sich Podcasts auch für Regionalzeitungen

Die Mehrwertmacher
Nov 28, 2018 · 3 min read
Bild: www.pixabay.com

Laut der aktuellen Podcast-Studie der AS&S (ARD-Werbung Sales & Service GmbH) hören 15 Prozent der Deutschen ab 14 mindestens einmal pro Woche Podcasts. Die Hörer sind tendenziell jünger und haben ein höheres Einkommen. Sie entscheiden sich bewusst für Audioinhalte und sind aus diesem Grund sehr loyale Zuhörer. Diese spitze Zielgruppe ist nur ein Grund, warum sich Podcasts auch für Regionalzeitungen lohnen können. Wir haben noch mehr Argumente gesammelt:

Stichwort: alltagstauglich

Haben Sie sich schon mal in Straßenbahn, Zug, Bus oder Fußgängerzone umgeschaut? Meist ist die Hälfte der Leute um Sie herum mit dem Smartphone beschäftigt. Der Alltag ist ohne den mobilen Alleskönner gar nicht mehr vorstellbar.

Bild: www.pixabay.com

Deshalb wollen auch Verlage auf dem Smartphone ihrer Leser präsent sein. Ein unbedingtes Argument für den Podcast. Denn das Audioformat kann problemlos (unterwegs) auf dem Smartphone gehört werden. Die Studie der AS&S gibt dieser These recht, denn 73 Prozent der Hörer nutzen Podcasts auf ihrem Smartphone.

Stichwort: digital

Das Smartphone sollte allerdings nicht das einzige erstrebenswerte Ziel für Verlage sein, denn die digitale Transformation zieht weitere Kreise. Alexa, Cortana, Sonos und Co. haben den Weg in viele deutsche Haushalte gefunden. Smartspeaker wie diese funktionieren via Sprachsteuerung und lösen das Digitalradio nach und nach ab. Mit Podcasts können Verlage ihre Inhalte dort bestens platzieren.

Bild: www.pixabay.com

Dass Audio in nächster Zeit eine immer wichtigere Rolle spielen wird, zeigt auch eine Entwicklung bei Google. Der Webriese will Audio-Inhalte durchsuchbar machen. Das heißt, dass bei der ganz normalen Google-Suche nicht mehr nur Texte, Bilder und Videos angezeigt werden, sondern auch Audiodateien und relevante Podcasts. Damit würde quasi ein völlig neuer Markt entstehen — die Audio SEO. Hier können Verlage von Anfang an dabei sein.

Stichwort: jung

Eine der vielen Fragen, die Verlage umtreibt: Wie erreichen wir eigentlich die Jüngeren? Indem wir dahin gehen, wo sie sich aufhalten. Indem wir ihnen das anbieten, was sie interessiert, und zwar auf den Kanälen, die sie tatsächlich nutzen. Dazu gehören zweifelsohne Podcasts. Der Podcast ist das Medium der Jüngeren. Laut AS&S-Studie sind 71 Prozent der Podcast-Hörer zwischen 14 und 49 Jahre alt. Dazu zählen also auch die begehrten Millennials, die heute zwischen 20 und 37 Jahre alt sind.

Stichwort: werben

Bild: www.pexels.com

Nirgendwo sonst wird Werbung so akzeptiert wie in einem Podcast. Mehr als 87 Prozent der Podcast-Hörer haben laut AS&S-Studie nichts gegen Werbung in einem Podcast einzuwenden. Damit lässt sich doch als Verlag arbeiten.

Besonders gut kommt die Werbung dann an, wenn der Showhost die Werbeinhalte selbst spricht. Zusätzliche Kosten für die Produktion eines Werbespots müssen also nicht zwingend sein. Für Ihre Anzeigenkunden sind Podcasts zeitgemäße Werbeträger und eine perfekte Ergänzung zu dem bereits bestehenden Angebot Ihrer Mediaberater.

Stichwort: machbar

Ein Argument, welches vor allem für kleinere Medienhäuser eine wichtige Rolle spielen dürfte: Ein professioneller Podcast lässt sich mit verhältnismäßig wenig Aufwand auf die Beine stellen. Im Vergleich zum Video, und darin probieren sich ja bereits viele Regionalzeitungen aus, ist der Podcast ein günstiges Unterfangen. Das fängt bei der Finanzierung an und hört bei der technischen Umsetzung auf.

Unsere Redakteurin Christiane Barthel hat ihre aktuellen Podcast-Lieblinge auf Twitter geteilt.

Worauf Sie beim Start Ihres eigenen Podcasts achten sollten und welche Technik Sie benötigen, lesen Sie hier.

Die Mehrwertmacher

Written by

Die Mehrwertmacher GmbH develops a head start for publishers. We think content in a new way - relevant and with high quality. www.diemehrwertmacher.de

Welcome to a place where words matter. On Medium, smart voices and original ideas take center stage - with no ads in sight. Watch
Follow all the topics you care about, and we’ll deliver the best stories for you to your homepage and inbox. Explore
Get unlimited access to the best stories on Medium — and support writers while you’re at it. Just $5/month. Upgrade