Die Botschaft vom Botschafter trennen: Höller, Belfort, Göker, Würth…

Die Zeit der großen Motivations-Events mit über 10.000 Teilnehmern in der New Economy — Zeit habe ich verpasst. Doch als Jürgen Höller nach seinem Gefängnisaufenthalt wieder da war, war ich der erste Trainer, der mit ihm gemeinsam Seminare veranstaltete. Das war 2008. Damals wurde ich von vielen Kollegen darauf angesprochen, wie ich das denn tun kann: Mit einem Knacki auf die Bühne!? Spannende Nebenbemerkung: Noch nie hat mich ein Kunde darauf angesprochen! Heute ist Jürgen Höller wieder unangefochtener Marktführer, der jedes Jahr viele zehntausende Teilnehmer begeistert. Daher freue ich mich sehr darauf, am Samstag wieder mit ihm auf einer Bühne zu stehen: Der Europäische Motivationstag — das Original. In Nürnberg.

Was ich von Höller gelernt habe: Immer wieder aufstehen!

Jordan Belfort, der Protagonist aus dem Hollywood-Blockbuster „The Wolf of Wall Street“, war auch im Gefängnis: Betrug, Drogen… Doch dieser Mann hat seine Branche revolutioniert: Penny-Stocks an die oberen Zehntausend am Telefon verkaufen! Er hat eine Nische im Markt entdeckt und für sich mit einem System-Vertrieb zu einem Millionengeschäft ausgebaut. Im letzten Jahr habe ich mit seinem Know-how das „Wall Street Seminar“ entwickelt und zwei Mal mit begeisterten Teilnehmern durchgeführt.

Was ich von Belfort gelernt habe: Verkäufer-Mindset und System-Vertrieb.

„Der vorbestrafte Multimilliardär“ titelte 2010 die Süddeutsche Zeitung. Gemeint war Reinhold Würth, der Schraubenkönig, der seine Steuern wohl nicht zahlen wollte. Würth hat mit 33.000 festangestellten Verkäufern, die größte Vertriebsorganisation auf diesem Planeten aufgebaut. Am letzten Dienstag hatte ich ein Tagesseminar mit dem Titel „Preis, Profit, Profis“ mit einem seiner engsten Weggefährten als Ko-Referenten in Bochum. Sensationell!

Was ich von Würth gelernt habe: Führung im Vertrieb, System-Vertrieb und dass Wachstum Einstellungssache ist.

Mit einem internationalen Haftbefehl wird Mehmet E. Göker gesucht. Über ihn habe ich mir zwei Dokumentationen angesehen und lese gerade seine Autobiographie. Er polarisiert sehr. Doch er war erfolgreich: 1.400 Mitarbeiter und über 100 Millionen Euro Umsatz. Auch er hat eine Lücke im System gefunden: Qualifizierte Kundenkontakte über das Internet generieren und dann telefonisch private Krankenversicherungen verkaufen. Auch er ist eine besondere Verkäufer-Persönlichkeit. Sein Buch ist Pflichtlektüre für jeden Finanzdienstleister. Vielleicht auch für jeden Verkäufer… Sollten Sie mehr der Berater-Typ sein, dann kaufen Sie dieses Buch besser nicht. Es wird Sie nur verschrecken. Wobei: Wenn Sie mehr der Berater-Typ sind… warum lesen Sie dann meinen Newsletter?

Was ich von Göker gelernt habe: siehe Würth.

Nein… Sie müssen nicht kriminell werden, wenn Sie im Vertrieb erfolgreich werden wollen! Doch warum sollten Sie diese Menschen und ihre Erfahrungen kategorisch ablehnen? Trennen Sie doch den Botschafter von der Botschaft! Nehmen Sie sich die Impulse aus der jeweiligen Biographie heraus, die Sie noch erfolgreicher machen und lassen Sie den Rest einfach weg.

Interessant ist es auch die Kritiker der genannten Personen zu beobachten: Journalisten, die eine gute Story brauchen. Pauschal-Kritiker, die sich nie mit den Personen ernsthaft beschäftigt haben. Neider, die nur den Lifestyle gesehen haben! Berater-Typen, die mit den Anforderungen im vertrieblichen Tagesgeschäft nicht klar gekommen sind… VERTRIEB IST NICHTS FÜR JEDERMANN!

In diesem Sinne… bleiben Sie ehrlich und mit beiden Füßen auf dem Boden… „Fette Beute“ wünscht Ihnen

Ihr

Dirk Kreuter

PS.: Meine Definition von Verkauf: Menschen/ Kunden motivieren (Kauf-)Entscheidungen zu treffen. Alles andere ist nur beraten. Der „Berater-Typ“ informiert den Kunden umfassend und lässt ihn dann mit seiner Kaufentscheidung allein.

PPS.: Wenn Sie mehr über mich und meine Ansichten erfahren wollen, dann bestellen Sie bitte hier das „25 Jahre Dirk Kreuter“ — Hörbuch. Erwarten Sie bitte keine Verkaufstechniken… Es geht um einen Einblick in meinen Lebenslauf, meine Philosophie, meine Prinzipien und meine (Verkäufer-)Persönlichkeit.

________________________________________

Dirk Kreuter, CSP — Certified Speaking Professional, ist einer der einflussreichsten Vordenker zu den Themen Vertrieb, Verkauf und Akquise. Er hält begeisternde Vorträge und ist Autor von über 50 Büchern, Hörbüchern und DVDs.

“Trainer des Jahres 2010”, “Speaker of the Year 2011” und “TOP-Consultant 2013–2015”.

Wenn Sie Dirk Kreuter live erleben möchten, kommen Sie zu “Dirk Kreuters Vertriebsoffensive” — garantiert auch in Ihrer Nähe.

Profitieren Sie von Sonderkonditionen. Mit dem Stichwort “medium” erhalten Sie Ihr Klassik-Ticket ab nur 99,00 Euro statt regulär 699,00 Euro!

Wenn Sie immer direkt informiert sein möchten, abonnieren Sie doch seine Akquiseimpulse, um regelmäßig spannende Vertriebstipps zu erhalten. Und das gratis!

dirkkreuter.de

bestseller-verlag.de

Like what you read? Give Dirk Kreuter a round of applause.

From a quick cheer to a standing ovation, clap to show how much you enjoyed this story.