Das Urteilsvermögen der Simone Käfer…

„Eine Prominenz ist nicht erkennbar“ — frei nach Franz Kafka.

…ist noch nicht ganz fertig…

Und noch was zum Mitlachen: O-Ton Simone Käfer:

Eine Prominenz der Antragsgegnerin ist … nicht erkennbar.

Nee, also wirklich was für eine absurde Behauptung von mir!

Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht.

Kurt Tucholsky. Guter Mann.

Weil ich jüngst das hier in der LTO gelesen habe:

Hier kann es unter Umständen sogar einen schweren anwaltlichen Kunstfehler darstellen, sich auf eine journalistische Anfrage inhaltlich einzulassen, weil damit häufig eine Selbstöffnung einhergehen wird, die dem Argument des Privatsphärenschutzes den Boden entzieht.

Dies ist hier ganz eindeutig Fall: Eigenhändig unterschrieben, Auskünfte an eine unzweifelhafte Vollzeitjournalistin. Ganz exakt und detailliert zu den mir verbotenen Aussagen. Liegt mir vor.

Kapitel IV: Schöner weglügen mit Till Steffen

komm auch noch :-)