Einen Kleiderspind bereitstellen, Pflanzen & andere Designtipps, um Arbeitsplätze produktiver zu machen

Ein gut geplanter Raum und gutes Bürodesign werden die allgemeine Produktivität verbessern und die Moral der Mitarbeiter heben. Gesteigerter Wettbewerb und eine globalisierte Wirtschaft haben Unternehmen dazu gezwungen, alle Bereiche ihres Geschäfts nochmals zu überprüfen. Unternehmen arbeiten heutzutage aktiv daran, ihre Prozesse zu optimieren und das meiste aus verfügbaren Ressourcen zu holen. Eine solche Ressource sind der Arbeitsplatz und sein Design. Das Bürodesign hat einen signifikanten Einfluss auf die Moral der Mitarbeiter, die Produktivität und die Kultur in einem Unternehmen. Die Arbeitsumgebung beeinflusst auch die Gesundheit der Mitarbeiter und umgekehrt ihr Fernbleiben (ciphr.com, HOW DOES OFFICE DESIGN AFFECT PRODUCTIVITY? 2015). Die drei Hauptfaktoren, auf die Unternehmen mit ihrem Bürodesign achten müssen, sind Luftqualität, Beleuchtung und Ablenkungen. Einfache Lösungen sind Topfpflanzen hinzuzufügen und einen Kleiderspind bereitzustellen. Unten sind ein paar Tipps aufgeführt, die Unternehmen befolgen können, um ihre Arbeitsplätze produktiver zu gestalten.

Lärm reduzieren

Unerwünschter Lärm kann eine Beeinträchtigung für die Konzentration und Produktivität sein. Lärm ist eine verbreitete Beschwerde, die Mitarbeiter in einem Büro haben. Mitarbeiter, die in Großraumbüros arbeiten, sind am wenigsten gegen Ablenkungen aufgrund unerwünschten Lärms geschützt (Lorrainne Maxwell, Cornell University, NOISE IN THE OFFICE WORKPLACE,
n.d.). Großraumbüros fördern die Kommunikation und Kooperation, aber sie erzeugen auch Ablenkungen wie laute Gespräche, Besprechungen etc. Unternehmen können in Sichtschutz oder bewegliche Raumteiler investieren. Geräte wie Drucker sollten entfernt vom Arbeitsplatz platziert werden. Pflanzen können rund um den Arbeitsplatz platziert werden. Pflanzen geben
Energie, wenn man sie ansieht, reinigen die Luft und absorbieren Lärm. Solche Designlösungen erlauben es Mitarbeitern private Bereiche für Besprechungen zu gestalten und minimieren die Menge an Lärm, der sich im Büro verbreitet.

Verbesserung von Möbeln

Gute Bürodesigns vereinen Form und Funktion. Arbeitsplätze sollten ästhetisch ansprechend und bequem zu benutzen sein. Die Ergonomie wendet wissenschaftliche Prinzipien auf Design an, um Möbel zu kreieren, die bequem zu verwenden sind und zu den vorliegenden Aufgaben passen (Dohrmann Consulting, WHAT IS ERGONOMICS? 2014). Unternehmen können das Bürodesign verbessern und den Komfort erhöhen, indem sie in ästhetisch ansprechende, ergonomische Möbel investieren. Solche Möbel sind nicht nur schön anzusehen, sondern verbessern auch die Haltung der Mitarbeiter und reduzieren Beschwerden, die dadurch verursacht werden, zu lange an einem Platz zu sitzen.

Aufbewahrungslösungen

Unordnung führt zu niedrigerer Produktivität (Kristoph Matthews, YOUR OFFICE ISN'T BIG ENOUGH FOR CLUTTER AND PRODUCTIVITY, 2014). Unternehmen sollten in die richtigen Aufbewahrungslösungen investieren. Das Bürodesign sollte nicht auf die Arbeitstische beschränkt werden. Ein separater Ablagebereich sollte geschaffen werden, wo Mitarbeiter
Unterlagen, Papiere und andere Dinge geordnet halten können. Ein Bereich für die Aufbewahrung persönlicher Dinge kann sehr hilfreich sein. Ein gemeinschaftlicher Umkleideraum mit einer Bank, auf der Mitarbeiter sitzen können, ein paar Topfpflanzen und ein Kleiderspind Holz können helfen, eine ruhige Umgebung zu erschaffen, in der Mitarbeiter ihren Tag beginnen und beenden können. Dies wird ihnen auch einen Platz geben, um persönliche
Dinge wie ihre Sporttaschen, Regenschirme, ein zusätzliches Paar Schuhe etc. aufzubewahren. Unternehmen können Kleiderspinde Metall oder Holz, ergonomische Möbel, höhenverstellbare Tische und andere Büroeinrichtungen und Zubehör von AJ Produkte erwerben. Weitere Informationen sind auf der Unternehmenswebseite erhältlich.