Copyright: MOIA

Meine Weggabel

Fabian Lebersorger
Jun 15, 2017 · 2 min read

Ich versuche, ein stetiger Mensch zu sein. Daher passiert es nicht so oft in meinem Leben, dass ich Entscheidungen treffe, die eine echte Weggabel bedeuten und einen völlig neuen Weg öffnen. Und manchmal kommen diese Tage doch. Tage, die Entscheidungen einfordern, die einen eben in die eine Richtung weitergehen lassen, oder in die andere. In den letzten Wochen stand ich einmal vor einer solchen Weggabel — und ich bin abgebogen.

Seit heute bin ich in Berlin und starte mit Beginn des Sommers einen neuen Wegabschnitt bei MOIA, dem jungen Mobilitätsunternehmen der Volkswagen Gruppe. Ich werde dort Kommunikation und Marketing mitformen. Ich freue mich wahnsinnig auf diese neue Aufgabe und eine noch ziemlich weiße Leinwand, die ich in meinem neuen Team bei MOIA mitgestalten kann.

Ich beschreite diesen neuen Wegabschnitt mit einiger Aufregung. Mit dem Wissen, dass ich ohne meinen bisherigen Weg nie an dieser Gabel angelangt wäre. Und ich blicke mit Freude und positiv auf die bisher gegangenen Kilometer zurück. Der Weg über die letzten knapp 8 Jahre bei Grayling war großartig — und ich bin in erster Linie dafür dankbar, dass ihn so viele feine Menschen mit mir gegangen sind. Jeder Meter war durch diese tolle Truppe erfüllt — ich habe viel gelernt, so viel Wissen mitbekommen, so viel Menschlichkeit, hatte viele gute Gespräche, konnte mich entwickeln, konnte mich verwirklichen, hatte immer das Gefühl, daheim zu sein. Ich konnte immer ich sein. Und was mich besonders glücklich macht: Ich darf einige Menschen aus dieser Zeit auch meine engsten Freunde nennen.

Dankbar für all die Erinnerungen, die Freundschaften und das wertvolle Gepäck, das mir mitgegeben wurde, setze ich also nun die ersten Schritte in einen neuen Wegabschnitt. Auf in die Zukunft!

    Fabian Lebersorger

    Written by

    Technology communications & PR. Work @MOIAmobility. Team @mediencamp. Disnerd. ❤ gadgets, technology, media. DE & EN.