Rezension der Top-Kundenrezensionen zu Söhne Mannheims: „MannHeim“, 2017

von Amazon.de-Mut-Rezensent*innen, 2017

Die Söhne Mannheims haben schon wieder eine Platte vollgespielt mit Hochglanz-Radio-Pop und religiösem Pathos. Aufregung herrscht rund um den Song “Marionetten”, der Demokratie-feindlichen Verschwörungs-Stuss beinhaltet. Das kann Mensch in der Presse nachlesen, aber wer gibt dem von der Lügenpresse gebeutelten Amazon-Rezensions-Volk endlich eine Stimme? Onkel Flori natürlich. Eine Rezension der Rezensionen.

„Richtige Zeit“ ist Armageddon? Bundestagswahl? Oktoberfest? Bezug! Minus für Zeilengeschinde durch Songtext-Zitat. Die Figur der „Puppenspieler“ bleibt zu vage, hier können Sie ruhig klarer antisemitische (o. ä.) Positionen vertreten.

„Nachdenken“ ist löblich, leider innerhalb ihrer Rezension offensichtlich nur unzureichend erfolgt. Ferner: In Ihrem Text sagen Sie doch, was sie sagen wollen. Oder wollen Sie etwas anderes sagen?

„Absoult“ ist eine schöne Wortschöpfung, und eine clevere Referenz an den Wortwirrspiel-Kosmos („Zion“, „Noiz, „Evoluzion“, „ItzOn“, „Ih!Rotz“ der Band. Aber Vorsicht: Benutzung der Wörter „Tiefgründig“ und „Nachdenklich“ sind meist Indizien für einen akuten Mangel an diesen.

„Oberflächlichere Songs (…) runden dieses Werk ab“ ist wenig schmeichelhaft. Besser: Songs in denen kein Pegida-Unsinn verbreitet wird runden dieses Werk ab. Insgesamt zu langatmig, fassen Sie Ihren Applaus für Stuss nächstes Mal kürzer.

„Habe den Kauf und Konsum nicht bereut“ gilt auch für Gurken. Und: Wenn berechtigte Kritik an dumpfen Verschwörungstheorien Sie „neugierig“ macht, dann überschätzen Sie bitte nicht Ihre Denk- und Beurteilungsfähigkeit.

Bitte beim Ausgangstext bleiben: Das „Kind“ wird nun eben nicht „beim Namen genannt“ sondern bleibt vage („Puppenspieler“). Wenn Sie wissen, wessen Geistes Kind Sie sind, so teilen Sie das doch bitte mit (schliesslich haben Sie sich ja auch nicht einschüchtern lassen und eine Rezension über eine Band verfasst, die sich nicht einschüchtern lässt — da kommt doch viel Mut zusammen!).

5 Sterne für etwas, das Sie nicht kennen? Da können Sie „induktive Logik“ bemühen, so viel Sie wollen: Fleiss-Sternchen gibt´s dafür nicht. Dafür den Trost-Sticker Ignoranz und eine Kapitalismus-Teilnahmebescheinigung.

One clap, two clap, three clap, forty?

By clapping more or less, you can signal to us which stories really stand out.