5 Gründe weshalb Sie Zwirbler am WC brauchen!

1. Zwirbler statt Handy:

Jeder kennt es, jeder tut es: bei einer längeren Sitzung muss das Handy natürlich mit aufs WC. Hygienisch ist das nicht, und kleben wir nicht sowieso schon den ganzen Tag am Smartphone? Die Lösung: Zwirbler, der erste Facebook-Roman auf Klopapier. Statt durch Facebook zu scrollen und dieselben Beiträge wie noch vor 5 Minuten zu sehen, bietet Zwirbler eine spannende, abwechslungsreiche und unvorhersehbare Geschichte, bestehen aus Facebook-Postings. So führt jeder Gang zum Klo zu einem weiteren spannenden Kapitel von Zwirbler, Sie werden es kaum abwarten können.

2. Zwirbler ist vielfältig:

Wenn Sie es nicht abwarten können, den Facebook-Roman weiter zu lesen, aber gerade nicht auf die Toilette müssen, gibt es für den Zwirbler-Roman auf Klopapier weitere Möglichkeiten: das Klopapier kann auch fürs Nase putzen, abwischen von Flächen oder statt dem Wattepad zum Abschminken benutzt werden. So oder so hat Zwirbler auch noch den tollen Nebeneffekt, dass das Bad, die Nase oder das Gesicht sauber wird.

3. Zwirbler ist Spannung pur:

Jeder hat sich schon einmal die Frage gestellt: Warum sind wir gezwungen, aufs Klo zu gehen? Hätte die Evolution unsere Magen-Darm-Entleerung nicht anders regeln können? Es stinkt, ist nicht besonders reinlich und verbraucht Zeit, die wir sonst besser nutzen könnten. Mit Zwirbler ändert sich das schlagartig, die Gefahr, zu lange am Klo zu sitzen ist groß, denn der Roman ist so fesselnd, dass Sie vor lauter Lesen das Schei*** vergessen werden.

4. Zwirbler- eine Geschichte von Ihnen und mir:

So etwas wie Zwirbler hat es vorher noch nie gegeben. Ein Roman, bestehend aus Facebook-Postings, an denen die gesamte Zwirbler-Community teilgenommen hat. Postings, die genauso gut Sie oder ich schreiben hätten können. Hinter Zwirbler steckt also kein einzelner Autor, sondern hunderte weitere Menschen, die sich über ihre Postings an der Geschichte beteiligt haben. Für diese fleißigen Facebooker ist Zwirbler mehr als ein Roman, und das kann er auch für uns werden, wenn er uns im alltäglichen Geschäft erheitert.

5. Zwirbler für (fast) alle:

Die Handlung von Zwirbler bietet zahlreiche Abwechslungen, Absurditäten und ist auch nicht ganz jugendfrei. Eine Altersbeschränkung gibt es nicht, aber klar ist: die kleine Anna, die gerade lesen lernt, sollte den Klopapier-Roman nicht in die Hände bekommen. Für alle, die gerne lachen, und das auch in intimen Situationen, ist Zwirbler das perfekte Geschenk (natürlich darf man sich auch mal selbst beschenken).

Kling gut? Dann bestell gleich hier den Roman in der Sonderedition WC-Papier: https://www.amazon.de/Zwirbler-erste-Facebookroman-Sonderedition-WC-Papier/dp/3945431050/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1494793532&sr=8-4&keywords=zwirbler

Wer Lust bekommen hat, den Roman zu lesen, ohne jeden Toilettengang abwarten zu müssen, kann hier die gebundene Version kaufen: https://www.amazon.de/Zwirbler-Facebookroman-TG-Gergely-Teglasy/dp/3945431042/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1494774366&sr=8-1&keywords=zwirbler

by Julia Gabler und Florentina Koo

One clap, two clap, three clap, forty?

By clapping more or less, you can signal to us which stories really stand out.