Was sind die aktuellen Entwicklungen im Kapitalmarktrecht? Darüber diskutieren Speaker:innen im Rahmen des Jour fixe Kapitalmarktrecht für Young Professionals am Institut für Innovation und Digitalisierung im Recht der Universität Wien nach dem Motto “Kapitalmarkt, Recht, Austausch, Vernetzung”. Der 4. Teil der Veranstaltungsreihe wird im Online-Format stattfinden.

In dieser Einheit werden die aktuellen Entwicklungen im Steuerrecht diskutiert.

Termin: Do 10.06.2021, 18:00–19:30, per online Anmeldung.

Programm:

Crypto Assets — mehr (zukünftige) Regulierung als man meinen möchte
Mag. Oliver Mavher, Michael Deichsel, MSc (WU), beide KPMG

Crypto Assets und Decentralized Finance (DeFi) — offene Fragen der Regulierung und der Besteuerung
MMag. Dr. Niklas…


Mit einer Änderung des Depotgesetzes (596 d.B.) wird eine “digitale Sammelurkunde” für Schuldverschreibungen und Investmentzertifikate eingeführt.

Autoren: Thomas Feldkircher, Martin Miernicki, Sarah Lorraine Wild, Georg Brameshuber

Bundesgesetzblatt herausgegeben am 25. März 2021

Bundesgesetzblatt herausgegeben am 25. März 2021

Die digitale Sammelurkunde bringt eine wesentliche Neuerung für den Bank- und Kapitalstandort Österreich. Mit der Schaffung einer „digitalen Sammelurkunde“ wird der Finanzstandort Österreich für internationale Marktteilnehmer attraktiver und nimmt den internationalen Trend hin zur Digitalisierung von Wertpapieremissionen auf. Die Digital Asset Association Austria begrüßt die Novelle ausdrücklich.

Grundsätzlich ist jeder Schritt Richtung Digitalisierung — insbesondere auf dem Gebiet des Kapitalmarktes — begrüßenswert, um technologische Praxis und deren Rechtsrahmen in dynamischen Zeiten wie diesen aneinander anzugleichen. Dies gilt auch für die Schaffung einer digitalen Sammelurkunde…


Das vorgelegte Kompendium Bridging the Gap von Leyla Farahmandnia, Jeannette Gorzala, Lorenz Marek und Oliver Völkel (alle Stadler Völkel Rechtsanwälte), das online unter https://www.svlaw.at/btg abrufbar ist, beschäftigt sich mit der „Annäherung der Finanzwirtschaft and Krypto-Assets“.

Was damit gemeint ist und folglich Gegenstand des Kompendiums ist, wird im Vorwort anhand einer wesentlichen Problemstellung verdeutlicht. Wie kann eine Mittelherkunftsnachweis für Bitcoin und vergleichbare Krypto-Assets von einem Bankeninstitut überprüft werden? Das Kompendium enthält einen strukturierten Ansatz zur wechselseitigen Zusammenarbeit zwischen Banken und Unternehmen der Krypto-Industrie und liefert praktische Antworten, wie eine Plausibilisierung der Mittelherkunft aus Krypto-Assets sowie die Identifizierung und das Management einschlägiger…


The European Commission’s MiCA proposal is — in a nutshell — a transformation of the MiFID II regime to the crypto ecosystem. MiFID’s regulatory design points at intermediaries. Such intermediaries are in the scope of the regulation. By regulating intermediaries MiFID aims at reaching all defined policy goals form capital markets regulation.

This approach is a valid approach for the crypto ecosystem. But only for a part of the crypto ecosystem. Where central entities guard as gatekeepers access and control over the ecosystem a MiFID approach seems reasonable. This is the case especially in permissioned and/or private protocol environments.

However…


Was sind die aktuellen Entwicklungen im Kapitalmarktrecht? Darüber diskutieren Speaker:innen im Rahmen des Jour fixe Kapitalmarktrecht für Young Professionals am Institut für Innovation und Digitalisierung im Recht der Universität Wien nach dem Motto “Kapitalmarkt, Recht, Austausch, Vernetzung”. Der Reboot der Veranstaltungsreihe wird im Online-Format (for the time being) stattfinden.

Termin: Do 25.2.2021, 18:00–19:30, per Zoom.

Programm:

Abwicklung von Digital Assets und Wholesale Central Bank Digital Currency auf DLT

Johannes Duong, Harald Fuchs; beide Oesterreichische Nationalbank (OeNB)

Sustainable Finance

Dr. Eva-Maria Ségur-Cabanac, Dr. Armin Assadi; beide Baker McKenzie Rechtsanwälte LLP & Co KG

Veranstalter: Žiga Škorjanc; Universität Wien und Mitglied des…

Georg Brameshuber

Teaching and Research Assistant at University of Vienna

Get the Medium app

A button that says 'Download on the App Store', and if clicked it will lead you to the iOS App store
A button that says 'Get it on, Google Play', and if clicked it will lead you to the Google Play store