Bau Deinen Roboter —danach gibt es kein Zurück

Unter der Überschrift “Bau Deinen Roboter” bietet das Young Garage Lab Making Workshops für alle ab 10 Jahren an. Da wird von den Teilnehmern ein echter Rover-Bot, der in unseren Werkstätten gedruckt wurde, zusammengebaut und programmiert. Das funktioniert sogar als Webinar, und ohne jede Vorkenntnisse.

Der Ursprung

Das Team vom Young Garage Lab besteht aus Menschen, die im Verein Garage Lab e.V. zusammengefunden haben. Jeder ist passionierter Maker, mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Es ist nämlich der magische Moment im FabLab Leben: wenn Menschen mit hochentwickelten Talenten sich treffen, und sich so grossartig ergänzen, das etwas ganz Neues entsteht. So geschehen beim Young Garage Lab, auch #yglab.

Rover Friedrich Turbo before printing
Rover Friedrich Turbo before printing

Unsere Komponenten, rein technisch betrachtet: Friedrich, ein 3D gedruckter Set selbstfahrender Roboter, aka Rover; hochdosiertes 3D Druck Design Wissen; konzentrierte Coding Didaktik Kompetenz; beste Expertise in der Organisation und Durchführung Design-zentrierter Bildungsprogramme.

Vergiss die überteuerten Roboter Lernsysteme

Uns im Young Garage Lab verbindet mehr. Wir haben alle lange genug in der Industrie und in der Schule gearbeitet, um zu wissen: etwas muss sich ändern. Deswegen geben wir uns gewisse Regeln für unsere Zusammenarbeit und unser Tun.

Wir entscheiden selbst, wie teuer unsere Workshops sind, wie lange sie dauern und wie wir die Teilnehmer zum Lernerfolg führen. So bauen wir nach und nach eine aktive Gemeinschaft auf, in der Kinder, Jugendliche und Eltern ihre Agenda entwickeln.

Noch stehen wir am Anfang. Wir können dennoch mit Sicherheit schon sagen: vergisst die überteuerten Sets, die keinen Spass machen. Nimm Dir die Freiheit und gestalte und programmiere Deinen eigenen Roboter — Du kannst es auch.

Das erwartet unsere Teilnehmer

Die Friedrich Rover Workshops erfolgen online. Das bedeutet, dass Teilnehmer und Dozenten über Videokonferenz kommunizieren und arbeiten.

Wir versenden mit der Post den kompletten Set, um Friedrich Turbo zusammenzubauen. Die Teilnehmer benötigen einen Internet Anschluss und einen Computer, um an der Videokonferenz teilnehmen zu können und um programmieren zu können.

Wir besprechen und untersuchen die Themen 3D Druck, Physical Computing, Programmieren. Ein Drittel der Workshop Zeit wird dafür verwendet, den fertig gebauten Rover Bot softwareseitig weiter zu entwickeln.

Wir werden auch weiterführende Workshops anbieten, damit jeder einen Sommer mit Friedrich erleben kann.

Das Young Garage Lab ist Bildungswerkstatt

Es wird gerade viel darüber gesprochen, wie digitale Bildung aussehen sollte. Unsere Antwort:

  • Es geht sehr viel online. Es geht sogar mehr online als f2f, weil die Bottlenecks entfallen

Was wir brauchen

Das sind also unser Ansatz und unser Team. Die ersten Angebote kommen sehr gut an, der Feedback der Teilnehmer und ihrer Eltern ist durchweg positiv.
Wir stehen noch am Anfang und wir wollen viel erreichen: im Sinne der Eltern, im Sinne einer nachhaltigen und offenen Gesellschaft. Im Kern zielt unsere Arbeit darauf ab, eine harmonische Entwicklung von Mensch und Umwelt mithilfe von Technologie zu gestalten.
Unser Impact wird umso stärker, desto mehr Kinder und Eltern sich aktiv am Young Garage Lab beteiligen.

Wir freuen uns auf Unterstützer und Mitstreiter.
Ihr findet uns auf Instagram, Facebook, Twitter und bei unseren Freunden der Coding Schule Junior.

Ausserdem online https://garage-lab.de/unsere-werkstaetten/young-garage/

Written by

The Future is Now. Creative Leader and Maker @active_value THNKer. Integrating tech, learning and SDGs. Young Garage Lab Lead #yglab www.yglab.de

Get the Medium app

A button that says 'Download on the App Store', and if clicked it will lead you to the iOS App store
A button that says 'Get it on, Google Play', and if clicked it will lead you to the Google Play store