Image for post
Image for post

Nachdem ich letzte Woche in Teil 1 der Artikelreihe über die Merkmale digitalisierter Kommunikation und die daraus resultierenden Zugänge zu den eigenen Kompetenzen geschrieben habe, stelle ich in diesem Artikel meinen Ansatz der themenzentrierten Kommunikation vor und beschreibe die sechs Schritte zur Etablierung.

Was ist themenzentrierte Kommunikation?

Die themenzentrierte Kommunikation stellt die Themen der Zielgruppe in den Mittelpunkt der eigenen Kommunikationsstrategie, um eine langfristige Bindung (Involvment) zwischen Zielgruppe und eigenen Organisation zu erreichen. …


Image for post
Image for post

In dieser Reihe stelle ich meinen Ansatz einer themenzentrierten Kommunikation wöchentlich in mehreren Teilen vor. Der erste Teil behandelt die Merkmale digitalisierter Kommunikation und die sich daraus resultierenden Formen von Inhalten.

Die Kirchen besitzen einen immensen Pool an Angeboten. Beratungsstellen, Kindergärten, Gemeinden, Krankenhäuser, Schulen, Erwachsenenbildung, Akademien — all diese Institutionen bieten über das Jahr hinweg unterschiedliche Angebote an. War es früher noch möglich allein durch die Präsentation der Angebotsvielfalt diese zu bewerben, erzeugt diese Form in den letzten Jahren immer weniger Resonanz bei der Zielgruppe.

Durch die veränderten Voraussetzungen in der Bewerbung der Veranstaltungen, kann das Anliegen der Angebote — die eigene Kompetenz zugänglich machen — nur noch schwer umgesetzt werden. Um eine Lösungsstrategie zu entwickeln, gilt es zuerst die Merkmale digitaler Kommunikation zu beschreiben und die Zugangswege zu Informationen aufzuzeigen. …


Image for post
Image for post

Es gibt grundsätzlich drei Formate, in denen Menschen sich über Themen informieren können. Gesprochene Formate (Podcast, Radio), das visuelle Format (Video) und das geschriebene Format (Artikel). Während sich die ersten beiden Formate leicht in ein digitales Format überführen lassen, sind bei dem geschriebenen Format immer noch seine Ursprünge als Zeitungsartikel merkbar. Wie sieht das digitale Format des Zeitungsartikels aus? Daran forscht die BBC und hat nun in einem Video einige ihrer Ergebnisse geteilt.

Die Wünsche der Leser*innen

Die von der BBC befragten Zielgruppe der jungen Leser*innen formuliert folgende Wünsche an ein digitales Format:

  • Wichtige und notwendige Zusammenhänge (Kontext des Artikels) sollen verständlich sein ohne den Lesefluss des Artikels zu stören. …

About

Tobias Sauer

kath. Theologe, ScienceSlammer, Blogger, stolzer Vater und Initiator von Ruach.jetzt. Spezialgebiet: Religionsvermittlung und Digitalisierung. #buchbar

Get the Medium app

A button that says 'Download on the App Store', and if clicked it will lead you to the iOS App store
A button that says 'Get it on, Google Play', and if clicked it will lead you to the Google Play store