Warum die Debatte nach Köln völlig entgleist
Martin Recke
22

Das mit den Grünen und ihren Mehrheitsanteilen in der gesamten Bevölkerung ist mal ein interessanter Punkt, der hervor gehoben werden musste. Ich befürchte, dass sie aber in bestimmten Menschengruppen wie z.B. Journalisten, Werbebranche, Lehrkörpern an Hochschulen deutlich höhere Anteile haben. Dort wird dann demzufolge ihre Meinung überproportional vertreten und dann vom in dieser Hinsicht übergangenen Rest des Landes als gesteuert oder stark selektiv empfunden.

Manche behaupten, die Presse sei ferngesteuert. Das glaube ich in Deutschland nicht, wie man eigentlich gut im Fall unseres ehemaligen Bundespräsidenten sehen kann. Ich glaube, bei diesem Vorwurf der selektiven Berichterstattung beispielsweise handelt es sich eher um ein emergentes Phänomen als um eine gezielte, direkte Beeinflussung von sonstwem.

Like what you read? Give gregorgross a round of applause.

From a quick cheer to a standing ovation, clap to show how much you enjoyed this story.