Kulinarik in der Schweiz

Die Schweiz ist ein kleines, stolzes und sehr schönes Land, das eine grossartige Geschichte erzählt und eine reiche Kulinarik besitzt. 
Die Schweizer Küche ist sehr vielseitig und bleibt seit Jahrzehnten ihren Traditionen treu.

Sie ist bekannt für ihre zarte, süsse Schokolade und für ihren wohlriechenden und würzigen Käse. Doch es gibt noch viel mehr, das die Schweiz auf den Tisch bringt. Die Geschmäcker unterscheiden sich oft regional. So haben sich in den verschiedenen Regionen über die Jahre eigene Gerichte entwickelt.

Kulinarik in der Deutschschweiz

«Suuri Mocke» oder «Suuri Läberli» hat jeder Bewohner im deutschsprachigen Raum schon mal gegessen und auch Sie sollten diese Gerichte unbedingt einmal probieren, falls Sie bisher die Gelegenheit dazu noch nicht hatten. Dafür sollten Sie im Lindner Grand Hotel Beau Rivage in Interlaken einkehren. Das Hotel wird vor allem für seine kreativen und wohlschme-ckenden saisonalen Gerichte gelobt. Die Produkte, die dafür aus der Region Interlaken ausgewählt werden, sind frisch und werden Ihnen genussvolle Momente bescheren. Vom Amuse Bouche bis hin zum Dessert ist die Auswahl der Gerichte vielfältig und ausgefallen.

Kulinarik in der Ostschweiz

Reisen wir in Richtung Osten weiter. Dort erreichen wir den Ort St. Moritz, welcher zur Region Engadin gehört und ein bekannter und vor allem beliebter Ferienort in den Schweizer Alpen ist. Die Bündner Gerstensuppe ist im Engadin seit eh und je ein Traditionsgericht und wird unter anderem im Hotel Chesa Salis serviert. Zudem empfehlen wir Ihnen die Engadiner Nusstorte. Die aromatische Torte hat einen kräftigen Nuss-Geschmack und wird Ihren Magen für den Rest des Abends ganz bestimmt mit einem Gefühl der Beglückung füllen. Ein spezielles Augenmerk gilt den Besonderheiten und Mustern im Altbau, welche mit modernen Elementen kombiniert wurden 
und dadurch dem Restaurant und Hotel eine ganz persönliche Note verleihen.

Kulinarik in der Westschweiz

Ein weiteres tolles Hotel, um auswärtig ein leckeres Abendessen zu geniessen, ist das Hotel Eden Palace au Lac, welches in Montreux im Kanton Waadt liegt. In diesem Kanton werden häufig die eigenen regionalen Produkte für die Mahlzeiten benutzt. Die exquisite Lage des Hotels am Genfersee lockt bei schönem Wetter viele Gäste auf die Terrasse. Sind Sie Fischliebhaber? Dann sollten Sie Ihrem Gaumen mit dem «Omble Chevalier» schmeicheln. Es ist 
ein einheimisches und bekanntes Gericht in dieser Region. Der Saibling kommt aus dem Genfersee und wird ganz «à la romandie» zubereitet. 
Andere Gerichte wie Salat, Fleisch oder Pasta werden selbstverständlich 
auch serviert.

Kulinarik in der Südschweiz

Der Süden ist bekannt für die selbstgemachte Polenta, das vorzügliche Risotto und die leckeren Marroni. Die Leidenschaft für das Kochen ist im Süden der Schweiz spürbar. Jeder Gang wird auf seine Weise einzigartig und behutsam zubereitet. In der Region Locarno im Hotel Villa Orselina kommen Sie in 
den Genuss, diverse Tessiner Gerichte zu kosten. In zwei Restaurants bereitet 
das professionelle Küchenteam für Sie Gerichte zu, deren Zutaten aus der umliegenden Gegend stammen.

Egal wo es Sie hinzieht, Sie werden immer wieder aufs Neue begeistert sein, wie unglaublich kreativ und vielseitig die Schweizer Küche ist. Wer weiss, vielleicht entdecken Sie auf Ihrer Reise durch die kulinarische Schweiz sogar eine neue Lieblingsspeise?