Eine Ode an den Wald

Dieser Artikel erschien zuerst im Newsletter von HurraHappen, einem nicht kommerziellen Herzprojekt von Keilie & Philipp. Entdecke mit uns Menschen, Projekte und Ideen, die der Welt Gutes tun. Trag dich gerne hier ein: www.hurrahappen.de (Link öffnet sich im neuen Fenster)

Bäume sind schon was Tolles, oder? Streben immer nach dem Licht, schenken uns Schatten und rascheln dann noch so schön im Wind. Der liebe Wald hat es uns echt angetan — und darum möchten wir diesen Artikel gerne unserem grünen Kumpanen widmen.

Zum Warmwerden: 3 Fakten zum Wald in Deutschland


Bei uns gehts dem Wald schon ganz dufte, da unsere Forst- und Waldwirtschaft glücklicherweise nachhaltig ist. Nachhaltig bedeutet hierbei, dass mehr angepflanzt als abgeholzt wird. Das tut dem Wald-Kreislauf gut. Selbst Totholz ist ein toller Lebensraum und wird von Immobilien-Füchsen als Eins-A-Pärchenbude (2ZKB mit Balkon) an so manch ein frisch verliebtes Borkenkäfer-Pärchen vermietet.

Wie können wir den Wald unterstützen?
Damit es unseren Wäldern auch weiterhin gut geht, haben wir hier mal 3 einfache Tipps für mehr Nachhaltigkeit im Umgang mit unseren Bäumen:

Freundschaft im Wald
Auch Bäume können Freundschaften schließen. Und da Freunde aufeinander Acht geben, ist das auch bei den grünen Freundschaften nicht anders. Unter Baum-Freunden werden keine dicken Äste in Richtung des Kumpels gebildet, da man sich nicht das Licht wegnehmen möchte. Dicke und starke Kronenteile wachsen nur nach außen zu den “Nicht-Freunden”. Klingt fantastisch gut und auch ein wenig kurios, oder? Schau bei deinem nächsten Waldbesuch doch mal hoch in die Baumkronen und beobachte die Baumfreundschaften. Am Besten funktioniert das in einem natürlichen Wald. Wem das jetzt nicht zu viel Baumspiritualität war, der kann im Buch “Das geheime Leben der Bäume” von Peter Wohlleben noch mehr erfahren.

Unsere Liebe zum Wald
Wir erleben viel Schönes im Wald und haben da mal eine kleine Wunschliste angefangen. Möchtest Du sie mit deinen Ideen erweitern? Dann schreib doch einfach einen Kommentar unter diesen Blogartikel. Ein paar der Ideen werden dann von Keilie illustriert und auf dem HurraHappen Instagram Kanal (Link öffnet in einem neuen Fenster) veröffentlicht.

6 Aktivitäten im Wald

  • Bei einem schönen Waldspaziergang die vielen unterschiedlichen Geräusche des Frühlings aktiv wahrnehmen
  • An einer Kräuterwanderung teilnehmen und den Genuss des Waldes entdecken
  • Gemeinsam mit Freunden einen Tag im Wald verbringen um einen kleinen Staudamm zu bauen
  • Einen Ameisenbau finden um aus sicherer Distanz den Ablauf dieses fantastischen Treibens zu beobachten
  • Eine Hängematte, ein schönes Buch und etwas zu Malen schnappen, um einen ganzen Tag im Wald zu verbringen
  • Gemeinsam eine Nachtwanderung machen und danach so richtig glücklich und schläfrig ins Bett plumpsen
Hast Du Lust auf weitere Alltagsabenteuer mit positiver Energie? Dann werde Teil unserer Bande und melde dich jetzt auf HurraHappen.de für unsere HurraMail (Newsletter) an. Wir freuen uns auf dich!
Like what you read? Give HurraHappen a round of applause.

From a quick cheer to a standing ovation, clap to show how much you enjoyed this story.