Rede The European Moment for France

Berlin bonjour!

Merci à vous tous de venir si nombreux pour soutenir la France!

Ein großer Dank an alle die gekommen sind um Frankreich in diesen schwierigen Zeiten zu unterstützen.

Ja, schwierige Zeiten voller radikalistischer Politik. Mehr als 50% der Franzosen meiner Altersklasse haben für Extremisten gewählt. Für einen Mélenchon, der öffentlich deutschfeindlichen Aussagen geäußert hat, und für eine Marine Le Pen die ganz klar für die Zerstückelung und die Zerstörung der Europäischen Union eintritt.

Als ich letzten Sonntag die Wahlergebnisse zur Kenntnis nahm, erdrückte mich mein Herz vor Sorge / . Zwar war es absehbar, dass Marine Le Pen in die 2. Runde der Präsidentschaftswahl kommt, dennoch war es schmerzhaft.

Ich will mich zum Pessimismus nicht hinreißen lassen, denn ich gehöre zur Bewegung der Optimisten.

Ich weiss welches Glück es ist, eine andere Kultur als die eigene kennen zu lernen, eine Fremdsprache zu sprechen, und die Vielfalt der Literatur und der Musik zu genießen. Denn ich bin zutiefst Europäer.

Ich weiss aber, dass ich zur „happy Europe“ gehöre. Die Jugend Europas hat nicht immer dieses Glück, haben keine Arbeit, haben Angst vor der Zukunft. Und daher kommt europafeindliche Unterstützung.

Mein politisches Programm, ist ganz einfach dieses Glück zu teilen und dafür zu kämpfen, dass alle Europäer die Kultur des Anderen kennenlernt.

Ein großer Europäer François Mitterand sagte einst “Nationalismus ist Krieg.” Was die Europäische Union Tag für Tag aufbaut, ist Frieden. Und deshalb ist die größte Verwirklichung Europas für mich Erasmus.

Ja meine Übersetzung ist, dass Europa unsere gemeinsame Zukunft ist. Sowohl für uns Deutsche, als auch für uns Franzosen.

One clap, two clap, three clap, forty?

By clapping more or less, you can signal to us which stories really stand out.