10 CEO-Typen und wie man mit ihnen umgeht

Welcher Geschäftsführer Charakter bist du?

Der Narzist: Selbstverliebt hat er immer Recht, verträgt keine Kritik und lässt niemanden ausreden. Wie man mit ihm umgeht? “Ja” und “Amen” sind hier die besten Wörter. Loben und bewundern, so hat man seine Ruhe.

Der Ordnungsfanatiker: Ordnung ist das ganze Leben. Termine, Arbeitszeiten — alles wird akkurat eingehalten. Zuspätkommen ist eine Totsünde. Veränderungen oder Unregelmäßigkeiten sind nicht zu ertragen. Wie man mit ihm umgeht? Nicht auffallen! Regeln befolgen und Erfolge mit Statistiken belegen.

Der Selbstdarsteller: Großes Auftreten, Designerklamotten und Herr der Synonyme. Das Spotlight richtet er dauerhaft auf sich selber. Seinen Mitarbeiter gegenüber ist er extrem fürsorglich — der Starke steht eben dem Schwächeren mit Rat und Tat zur Seite. Wie man mit ihm umgeht? Sich mit seinen eigenen Talenten zurück halten.

Der Chaot: Hektisch brüllt er Schlagworte wie “Flexibilität”, “Spontanität”, “Geht nicht, gibt’s nicht” und bringt die gesamte Abteilung in Aufregung. Sein eigener Schreibtisch sieht aus wie das Wohnzimmer der Familie Flodder. Wie man mit ihm umgeht? Gelassen bleiben — morgen hat schon wieder ein anderes Projekt Priorität.

Der Choleriker: Laut und aggressiv knallt er Türen, tobt durchs Büro und ertrinkt in Schimpftiraden — Kleinigkeiten bekommen das Ausmaß eines Atomschlags. Wer am Lautesten schreit bekommt seinen Willen, oder etwa nicht? Wie man mit ihm umgeht? Am Besten gar nicht reagieren, nicht zurück brüllen und nicht einschüchtern lassen. Lässig bleiben.

Der Entertainer: Immer ‘nen Spruch auf Lager, auch gerne auf Kosten anderer und bitte niemals festnageln. Es wird nie langweilig, aber schnell anstrengend. Wie man mit ihm umgeht? Mut und Risikobereitschaft zeigen, Action-Fan sein und starke Nerven haben.

Der Ignorant: Er lebt in seiner eigenen Welt, weiß nicht was seine Angestellten leisten und wer überhaupt für ihn arbeitet. Er kümmert sich nicht um das Team oder dringend anstehende Entscheidungen. Wie man mit ihm umgeht? Immer schön im Gespräch bleiben — notfalls mit einem vereinbarten Termin.

Der Psychopath: Es dreht sich alles nur um ihn, Mitgefühl und Schuldbewusstsein kennt er nicht. Mitarbeiter sind seine Untergebenen, die er belügt und manipuliert. Wie man mit ihm umgeht? Sich auf Jobsuche begeben.

Der Softie: Verantwortung — was ist das? Konflikte — ich muss weg! Kritik — kann ich nicht äußern. Unterstützung — doch nicht vom Chef. Wie man mit ihm umgeht? Aufhören die Verantwortung für ihn zu übernehmen, wenn er sich ändern soll.

Der Undankbare: Keine Kritik zu äußern ist für ihn ein Lob. “Danke” befindet sich nicht in seinem Wortschatz. Wie man mit ihm umgeht? Direkt ansprechen, dass bei einer zufriedenstellenden Arbeit ein Lob motivierend wirkt.

About The Author
Jana works for EASYPEP as a content manager. You can connect with EASYPEP on Twitter, Facebook, Xing, LinedIn and Instagram.