Late night thoughts 4

Wenn dir eine Person, von der du nie geglaubt hättest, dass sie dir sowas antun würde, den Tag ruiniert.

Relatable: Dein angeblich bester Freund, mit den du zusammen durch die Hölle gehen würdest, hat jetzt jemanden gefunden, der besser ist als du. Und das habe ich nun mehrmals erlebt.

Meine Kindergartenfreundin hat sich lieber mit anderen Leuten getroffen, anstatt mal zu fragen, ob es mir gut geht. Da half auch meine 2-Seiten-lange WhatsApp-Nachricht nicht.

Meine Grundschulfreundin hat sich auch nie um mich gekümmert. Das letzte Mal haben wir uns Ende Februar gesehen; ihre, angeblich, beste Freundin durfte mit in ihre Wohnung; ich nicht. „Ihre Wohnung sei zu klein für drei Leute.“

Und Internetfreundschaften? Die meisten haben sich, bis jetzt, maximal ein paar Monate gehalten. Entweder hat sich die Person so verändert, dass sie sich neue Freunde gesucht hat und mich einfach so vergessen hat, oder sie bleiben Twitter und Co. ganz fern, aus welchen Gründen auch immer.

Heute habe ich bemerkt, dass Internetfreundschaften genauso sind wie die im echten Leben: Irgendwann wirst du einmal ersetzt.

Wenn dein angeblich bester Freund von seinem neuen besten Freund regelrecht „schwärmt“, dann heißt es: Du bist mal wieder nur das dritte Rad.

Bislang konnte ich nicht eine einzige meinen besten Freund nennen, ohne, dass sie nach ein paar Wochen jemand Besseres gefunden haben.

Bislang hat sich keine Person einmal für mich den Arsch aufgerissen, obwohl ich es die meiste Zeit auch tue.

Was mache ich falsch?

Wie oft soll ich denn noch in den Arsch getreten werden?

Vielleicht bin ich einfach zu nett.

Vielleicht vertraue ich Menschen zu schnell.

Denn jedes Mal, wenn ich eine neue Freundschaft aufbaue, haben die Meisten einfach kein Interesse an mir.

Ich bin kein interessanter Mensch, aber habe ich es trotzdem nicht verdient, wenigstens eine Person in meinem Leben zu haben, die mich mag?

Denn am Ende des Tages bin ich immer das Arschloch.

Like what you read? Give JT a round of applause.

From a quick cheer to a standing ovation, clap to show how much you enjoyed this story.