Babypuder gegen Pickel

Jessica Vogt
Jul 20 · 4 min read
Babypuder Pickel
Babypuder Pickel
Babypuder Pickel

Babypuder ist — wie der Name schon sagt — ein speziell für Babys entwickeltes Puder, das hauptsächlich Feuchtigkeit aufsaugen und Entzündungen vorbeugen soll. Da es auf belasteter, gereizter Haut eines Babys eingesetzt wird, ist es extrem hautschonend. In diesem Artikel möchte ich dir zeigen, wie Babypulver wirkt, wie du es verwenden und das Babypulver gegen Pickel einsetzen kannst.

Meine Erfahrung

Während meiner Pubertät hatte ich Akne. Richtig starke Akne. Bis hin zu dem Punkt, an dem ich nicht mehr nach draussen gehen wollte. Vor allem wir Frauen empfinden Hautunreinheiten als sehr unangenehm. Wir können zwar meistens etwas mit unserem Make-Up dagegen machen, im Gegensatz zu unseren männlichen Mitleidenden, aber wenn die Pickel stark entzunden sind, dann hilft leider auch das nicht mehr weiter. Dann kommt der Punkt, an dem man am liebsten die ganze Zeit zuhause bleiben würde. Da das aber keine Option war, musste ich selber irgendwie mit der Situation klarkommen. Gott sei Dank gibt es mittlerweile Internet. Stunden später hatte ich eine Liste von Hausmitteln, Cremes und alles möglichen zusammengestellt, in der Hoffnung, dass irgendeines davon schon wirkt, wenn ich nur genug auf das Gesicht klatsche. Natürlich wurde das dann irgendwann überfordernd und ich war kurz vorm verzweifeln. Das war der Moment als ich mich dazu entschieden habe, Stück für Stück Hausmittel eine Woche lang durchzuprobieren und meine Ergebnisse festzuhalten. Und dieses Ergebnis möchte ich jetzt mit dir teilen. Angefangen mit meinem dritten meiner Top 3 Hausmittel gegen Akne, dem Babypulver.

Babypuder gegen Pickel
Babypuder gegen Pickel
Babypuder gegen Pickel

Wie wirkt Babypulver

Die Hauptinhaltsstoffe von Babypulver sind: Talkum, Zinkoxid, Magnesiumkarbonat, Magnesiumstearat und Parfüm. Klingt verwirrend, ist aber ziemlich schnell erklärt.

Das Talk ist ein natürlich vorkommendes Mineral. Es wird nach dem Abbau zu Pulver verarbeitet, das man dann Talkum nennt. Es kommt vor allem in der Kosmetik oder in Medikamenten oft vor. Alles was in irgendeiner Form pulverig ist und mit Make-Up zu tun hat, enthält meistens Talkum. Auch sogenannte Trocken-Deos, Kreide oder manche Farbstifte enthalten Talkum. Auf der Haut angewendet hilft es dabei, die Haut zusammen zu ziehen und Juckreiz zu stillen.

Zinkoxid ist stark antiseptisch. Das bedeutet, dass es Bakterien abtötet. Das wiederrum verhindert zum einen, dass sich durch das abtöteten von Bakterien auf der Haut keine neuen Pickel mehr bilden. Und zum anderen, dass die Bakterien in bereits entzundenen Pickeln abgetötet werden und sie somit schnell abheilen können. Außerdem ist Zinkoxid wundheilend, was ebenfalls beim schnellen abheilen von entzundenen Pickeln hilft.

Magnesiumkarbonat ist dafür da, Feuchtigkeit und Schweiß aufzusaugen. Es hilft dabei die Fettschicht auf der Haut zu entfernen, die dafür sorgen kann, dass Talgdrüsen und Poren verstopfen und somit neue Pickel ausbrechen. Außerdem nimmt sie den bereits entzundenen Pickeln die Feuchtigkeit und den Bakterien somit die Nahrungsgrundlage, was wiederum dafür sorgt, dass die Pickel besser und schneller abheilen können.

Magnesiumstearat ist eine Art natürlich vorkommender Haftstoff in Pulverform. Es ist einfach nur dafür da, dass das Babypulver auf der Haut hängen bleibt.

Und zu guter Letzt noch das Parfüm. Das ist eigentlich relativ selbsterklärend. Das Parfüm ist dafür da, um ungewünschte Gerüche zu überdecken. Schließlich wird Babypulver meistens im Windelbereich verwendet.

Wie du siehst, ist das Babypuder randvoll mit Inhaltsstoffen, die uns auch bei unserem Kampf gegen Pickel unterstützen können. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass du dir über Hautverträglichkeit keine Sorgen machen musst. Schließlich ist Babypulver für Baby Haut ausgelegt. Solange du nicht stark allergisch gegen das beinhaltene Parfüm bist, sollte es absolut keine Probleme geben. Doch wie wird das Babypuder gegen Pickel angewendet?

Anwendung von Babypuder gegen Pickel

Die zwei Hauptanwendungsmöglichkeiten sind vor allem die Verwendung von Babypulver ohne irgendwelche Zusatzstoffe. Außerdem kann Babypulver mit ein paar anderen Hausmitteln zu einer Maske verarbeitet werden.

Ein kleiner Hinweis an dieser Stelle: ich gehe jetzt von einer Anwendung im Gesicht aus. Wenn du an einer anderen Stelle Pickel hast, dann einfach an dieser Stelle verwenden. Gegebenenfalls musst du dir für den Rücken eine zweite Person zur Hilfe holen.

Außerdem möchte ich auch noch erwähnen, dass Babypuder wahrscheinlich das beste Hausmittel ist, wenn es um Pickel im Intimbereich nach einer Rasur oder ähnlichem geht. Ein bisschen Babypuder drauf und der Juckreiz ist weg und die Pickel verheilen relativ zügig, ohne dass du dir Gedanken über die Hautverträglichkeit machen musst.

Babypuder ohne Zusatz

  • Hier ist die Anwendung relativ schnell erklärt
  • Nimm einen Wattebausch
  • Streue gut Babypulver darauf
  • Verteile das Babypulver mit dem Wattebausch auf deinem Gesicht
  • Das Ganze kannst du dann entweder über Nacht einwirken lassen, oder nach ca. fünfzehn Minuten wieder abwaschen
  • Fertig

Babypuder als Maske

  • Eine Babypudermaske ist zwar aufwändiger zu machen, du kannst damit aber mehrere Hausmittel kombinieren und so einen stärkeren Effekt erzeugen. Sie ist also wirksamer.
  • Nimm eine Schüssel
  • Füge eine gute Menge Babypuder dazu
  • Zwei bis drei Esslöffel Quark dazugeben
  • Ein bis zwei Teelöffel Honig dazugeben
  • Das ganze kräftig durchrühren und vermischen
  • Die Maske einfach auf das Gesicht auftragen
  • Nach ca. zehn bis fünfzehn Minuten sollte sie ziemlich eingetrocknet sein
  • Einfach wieder abwaschen und fertig
Hilft Babypuder gegen Pickel
Hilft Babypuder gegen Pickel
Hilft Babypuder gegen Pickel

Fazit

Es gibt eine Menge Hausmittel gegen Pickel. Und jede Haut ist anders. Was bei mir geholfen hat, muss nicht zwingend bei dir helfen. Von daher heißt es in jedem Fall: probieren, probieren, probieren. Da kommt leider keiner aus. Finde das Mittel, das dir am besten hilft und bleib dabei. Ich für meinen Teil kann dir nur sagen, bei mir hat Babypuder gegen Pickel sehr gut geholfen, probiere es einfach mal aus!

Welcome to a place where words matter. On Medium, smart voices and original ideas take center stage - with no ads in sight. Watch

Follow all the topics you care about, and we’ll deliver the best stories for you to your homepage and inbox. Explore

Get unlimited access to the best stories on Medium — and support writers while you’re at it. Just $5/month. Upgrade

Get the Medium app

A button that says 'Download on the App Store', and if clicked it will lead you to the iOS App store
A button that says 'Get it on, Google Play', and if clicked it will lead you to the Google Play store