Vierunddreißig Grad und es wird noch heißer…

Pfalz & Frankreich 2015 — Tag 4


Der heutige Tag begann nach einem recht französischem Frühstück (Angebot!) mit einer etwas ausgedehnten Fahrt in die Innenstadt. Da uns das Hotel so gut gefallen hatte, kehrten wir noch einmal zurück, damit zumindest einer den Durchblick behalten konnte.

Kleine schöne Kirche: 55 × 81 × 139 (BHT)

Als wir dann den Busparkplatz erreichten und unsere Chorröcke übergeworfen hatten, wurden wir auch schon zur französischen Sehenswürdigkeit. Eine asiatische Touristengruppe erkannte das prompt und der Knabenchor darf sich jetzt rühmen, in verschiedensten Fotobüchern und sozialen Netzwerken weltweit vertreten zu sein.

Das Konzert in der riesigen und gut besetzten Kirche absolvierten wir dann erfolgreich. (Zitat Friedrich L. Aus K. : „Also die Kirche, war schon echt schön, das muss man schon sagen, nech, wirklich“)

Dann ging es aber auch schon zurück nach Deutschland, genauer nach Speyer, genauer nach Limburgerhof. Zwischendurch machten wir noch ein Picknick mit echtem französischem Baguette in der mittlerweile prallen Hitze (34°).

Der Männerchor rundete den Abend noch mit einem Spaziergang über die Stoppelfelder im Sonnenuntergang ab.

One clap, two clap, three clap, forty?

By clapping more or less, you can signal to us which stories really stand out.