#Soziologisches Kaffeekränzchen

(Geistes-)Wissenschaftliche Bücher und gerade auch soziologische zeichnen sich dadurch aus, dass ihr Titel absolut keine Rückschlüsse auf den tatsächlichen Inhalt möglich macht. Ich hoffe, ich konnte nun einen ebensolchen Titel fabrizieren, denn ein bisschen Grässlichkeit muss sein.
Wir — und dieses wir ist in seiner Ausdehnung zwischen der deutschen Gesellschaft™, einem geeinten (was!?) Europa und der soziologischen Formel der Weltgesellschaft unbestimmt — stecken in einer spannenden politischen Phase. Es liegt ein neuer Koalitionsvertrag auf dem Tisch, die Phase der Übergangsregierung nähert sich wohl unabhängig vom Ausgang des SPD-Mitgliedervotums dem Ende. Es geht wieder weiter, gewissermaßen. Wahlweise mit völlig neuen und scheinbar…


Die Vrouwelin hat mal wieder vom Stapel gelassen und sich zum Begriff der Generation geschrieben (https://vrouwel.wordpress.com/2017/08/03/die-jugend-verdorben-needy-dumm/) und ich will darauf antworten, Bezug nehmen. In ihrem Beitrag hackt meine Podcastpartnerin (http://www.soziologisches-kaffeekraenzchen.de) ja schon auf dem Generationenbegriff an sich rum und ich will es ihr gleich tun.

Seit einiger Zeit™ (so muss man soziologische Diagnosen immer einführen, um die Relevanz des Beitrags zu zeigen) wird wieder stark auf Generationenbegriffe rekurriert, um die aktuelle Gesellschaft zu beschreiben. Denn nichts Anderes meinen Generationenzuschreibungen. Im Zuge eines Generationenbegriffs wird ein Teil der Gesellschaft, meist der der Jugend, in ein Bild gerahmt, das meist einen knackigen…


cc: Soziologisches Kaffeekränzchen

Hier nun ein kleiner Abriss zu Baumans Theorie der Moderne (auf Basis eines einzelnen Buches), in Anschluss an diesen Tweet: https://twitter.com/kolame/status/825740779607961600

Also, Bauman sagt: Ambivalenz ist die Möglichkeit ewas — einen Gegenstand, ein Ereignis — mehr als nur einer Kategorie zuzuordnen. (Bauman, S.13). Sie ist das Ergebnis, wenn Sprache es nicht schafft, ihre Nenn- und Trennfunktion zu erfüllen und markiert aber den Normalzustand sprachlicher Praxis (ebd.). Also: Sprache (oder, systemtheoretisch gefasst: Kommunikationen) erzeugt am laufenden Band Unsicherheiten. Bauman meint hier also mit Ambivalenz schon einmal etwas anderes als Luhmann, wenngleich sie auf Linie sind (würde ich zumindest…


cc: Soziologisches Kaffeekränzchen

Herzlich willkommen in der, Achtung Schlagwort, Wertediskussion. Advi hat uns hier hierhin gebracht, der über “Moralisches Handeln” schreibt und inwiefern Moral mit Personen in Verbindung gebracht werden sollte, nachdem der Soziobloge sich der Art und Weise wie Diskurs im Internet gestrickt sein sollte zugewandt hatte.

Ich möchte nun zwei drei Sätze zum Thema der Werte verlieren und inwiefern diese eine “integrative Kraft” für unsere Gesellschaft darstellen können. Hierzu gibt es in der soziologischen Theorie nämlich verschiedene Positionen, die zu beleuchten fruchtbar sein kann (heute nehme ich mich einer an). Also: helfen uns Werte? Wenn ja, wobei? …


CC: Soziologischer Kaffeeklatsch

Seit ein paar Wochen betreiben ein paar Sozialwissenschaftler*innen, die über Twitter verbunden sind, soziologischen Kaffeeklatsch. Als letztes hat Vrouwelin an ebenselbigen zurückgegeben, nachdem sie ihren Beitrag damit beendet hat zu konstatieren, dass mit Personen mit menschenfeindlichen Positionen nicht zu disktuieren sei. Ich hab’ mich zu diesem Kaffeklatsch mal selbst eingeladen, gerade auch, weil es um Diskurs und so geht. Und wo der hin ist. Und überhaupt.
Zu meinem Hintergrund: ich studiere Soziologie im Master im mittleren Nordwesten der Republik, bin luhmannsch’-systemtheoretisch (aber mitten in der Horizonterweiterung) und migrationspädagogisch beeinflusst.

Offenbar wollen alle Teilnehmenden des Kaffeklatsches (advdiaboli.de, vrouwel.wordpress.com und der soziobloge.de)…


Per Zufall habe ich gefunden, was ich schon drei Jahre lang suche.

Vorab: Ich bin nicht mit der Teealternative verbunden, arbeite nicht für das Unternehmen und bekomme auch keine Provision für Werbung!

Vor einigen Wochen habe ich nach längerer Zeit mal wieder ausführlicher mit hochwertigem Tee auseinandergesetzt. Seit 2011 bin ich Kunde der Teekampagne, bei der man für relativ wenig Geld, sehr guten, direkt fair gehandelten Bio-Darjeeling bekommt.
Die Teekampagne ist mit ihrem Konzept sehr bekannt geworden: Man nehme ein hochwertiges Produkt, packe es in Großpackungen und vertreibe es ohne Zwischenhändler und Werbung zu einem günstigen Preis. In meinen Augen wird das Konzept seit einigen Jahren zwar nicht mehr konsequent umgesetzt (es gibt Teebeutel und kleine Geschenkverpackungen, die zwar schön und nett sind, aber mit der ursprünglichen Idee eher weniger zu tun…


German Wikipedia… http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/9/9f/Kochspielstunde_im_Kindergarten_-_um1900.jpg

Cooking is easy and fun, if you follow a few simple rules.


…auf den nächsten Schritt.

Wer macht ihn? Eigentlich sollten sie immer gemacht werden. Bei dem Menschen glaube ich nicht mehr dran. Zu sehr unterwirft er sich die Umwelt sich selbst. Für ihn besteht keine Notwendigkeit.

Aber es gibt ja noch mehr Organismen in dieser Welt. Es geht mir um flugfähige Tiere. Bei denen hat die Natur etwas nicht berücksichtigt.

Die Evolution hat bei ihnen wirklich noch eine Aufgabe (auch wenn die Evolution eigentlich kein Ziel hat, blabla… ohne Ziele und Visionen kann doch niemand etwas schaffen, inklusive der Evolution). Eine kleine Anekdote hierzu:

Vor drei Tagen lüftete ich unser Haus. Es waren ca. 64,6°C…


Ein Artikel aus 2010.

Google ist doch schon ein bisschen witzig.

Vor einiger Zeit lief die Sperrfrist für Häuser in Google Street View aus. Mein Vater beantragte quasi auf die letzte Minute noch eine solche. Was passiert? Klar, Brief wird einem zugeschickt (Thema Datensicherung, dass wir hier schon unsere Adresse an Google gegeben hatten, wurde meinem Vater erst danach klar). Der Brief ist angekommen, da steht dann so was in Richtung „Blablabla, toll, danke, wir sind super, bitte bestätigen Sie, dass Sie ihr Haus verpixelt haben möchten unter folgendem Link […] mit folgendem Code.”

Was wir nicht getan haben. Mein Vater dachte sich, wenn…

Kolame

Ich habe Pädagogik und Sozialwissenschaften im Bachelor studiert. Nun studiere ich Soziologie mit dem Fokus auf Dynamiken gesellschaftlichen Wandels im Master.

Get the Medium app

A button that says 'Download on the App Store', and if clicked it will lead you to the iOS App store
A button that says 'Get it on, Google Play', and if clicked it will lead you to the Google Play store