3commas Trading Bot - Konfiguration

Erläuterung der einzelnen Parameter für einen Composite Bot auf der Trading-Platfform 3commas.

Das offizielle Wiki von 3commas ist ebenfalls eine gute Hilfestellung.

Eine ausführliche Anleitung zur Einrichtung eines automatischen Krypto-Trading-Bots findet Ihr im TutorialIn wenigen Schritten professionell Kryptowährungen handeln”.

BOT-KONFIGURATION

Name

Der Name für Euren Bot.

Exchange

Die Handelsplattform auf der Ihr handeln möchtet.

Recommended Pairs

Coin-Paare, für die in den letzten 24h die meisten Deals abgewickelt wurden.

Pairs

Hier legt Ihr die Altcoins fest, die Ihr tatsächlich als Coin-Paare gegen Eure Basiswährung handeln möchtet. Der Einfachheit halber kann man z.B. BTC_All oder ETH_All verwenden. Dann empfiehlt es sich jedoch, die gehandelten Coins über ein 24h Trading Volume Limit zu beschränken (siehe unten).

Max. Active New Deals

Trades werden bei 3commas als Deals bezeichnet. Hiermit legt Ihr fest wie viele Coin-Paare Ihr gleichzeitig handeln möchtet. 
Achtung: Hängt von der verfügbaren Menge an Basiswährung ab.

Strategy

Long oder Short — je nachdem, ob Ihr auf steigende oder fallende Kurse spekulieren möchtet.

Profit Currency

Legt fest, ob Gewinne in Basiswährung oder Handelswährung ausgewiesen werden sollen.


Trade Start Condition

Das Herzstück Eurer Trading-Strategie. Hier legt Ihr fest, wann der Bot einen Deal eröffnen soll. 3commas bietet unterschiedliche Möglichkeiten. Der einfachste Weg ist die Verwendung des Trading View Crypto Scanners. Dieser scannt alle handelbaren Kryptowährungen und liefert Trading-Signale auf Basis unterschiedlicher Indikatoren der technischen Analyse.

Nach einem mathematischen Algorithmus werden die Signale Buy und Strong Buy, sowie Sell und Strong Sell unterschieden. Bei den Strong-Signalen bewertet der Trading View Crypto Scanner die Wahrscheinlichkeit höher, dass der Trade positiv verläuft. Je nachdem wie agressiv Ihr traden möchtet, könnt Ihr damit Eure Risikobereitschaft festlegen.

Außerdem können unterschiedliche Zeiträume (Candle-Sizes) gehandelt werden: z.B. 1 Minute, 5 Minuten, 1h, etc. 
Je kürzer der Zeitraum, desto aktiver und agressiver wird der Bot handeln.

Ferner habt Ihr die Möglichkeit als Zeitraum Composite zu wählen. Dabei werden mehrere Zeiträume in der Berechnung eines Signals einbezogen.

Beispiel: Composite + Strong Buy bedeutet, dass aus mehreren Betrachtungzeiträumen ein “starkes” Kaufsignal generiert werden muss, bevor der Bot aktiv wird:

Zudem besteht die Möglichkeit die Signale mehrerer Zeiträume miteinander zu kombinieren. Der Bot eröffnet erst dann einen Deal wenn alle Bedingungen erfüllt sind:


Base Trade Size

Legt Euren Initialen Trade-Einsatz fest. Minimum für Binance ist 0.00175 BTC.

Safety Trade Size

3commas verwendet sog. Safety Trades um die Gewinnschwelle niedrig zu halten, wenn der Deal zunächst in die falsche Richtung läuft. Diesen Vorgang bezeichnet man auch als Dollar Cost Averging (DCA). 
Der Bot wir in vorher festgelegten Abständen Coins nachkaufen, um so den durchnschnittlichen Kaufpreis Eures Deals zu senken. Dadurch kann der Deal schneller geschlossen werden. DCA ist für Bot Trading elementar. Eine ausführlich Beschreibung von DCA findet Ihr bei: Investopedia

Die Safety Trade Size legt fest welche Menge an Basiswährung für jede DCA-Stufe verwendet werden soll. Da Einfachheit halber kann derselbe Wert wie für Base Trade Size verwendet werden. Anpassungen je Safety Order können weiter unten vorgenommen werden.

Achtung: Sowohl Base Trade Size als auch Safety Trade Size sind maßgeblich für das maximal je Trade eingesetzte Kapital, und somit Euer Risiko.

Price Deviation to open Safety Trades

Die Schwelle in Prozent bezogen auf den ursprünglichen Eröffnungskurs des Deals, bei der der erste Safety Trade platziert werden soll. Hier: -1%

Safety Order Volume Scale

Dieser Wert legt fest in welchen Schritten die Menge an gekauften Coins je Saftey Trade erhöht werden soll.

Beispiel:
Nehmen wir an die erste Safety Order wir ausgeführt, und gemäß der eingestellten
Safety Trade Size werden Coins im Gegenwert von 0.00175 BTC gekauft.
Stellt Ihr die Safety Order Volume Scale auf “1” werden bei der nächsten Safety Order wiederum Coins im Gegenwert von 0,00175 BTC gekauft, bei der darauffolgenden dann ebenfalls für 0,00175 BTC, und bei der nächsten erneut für 0,00175 BTC…etc.
Wird der Wert jedoch auf z.B. “1.2” gesetzt, erhöht sich die gekauft Menge bei jedem Safety Trade um diesen Faktor:
Safety Order #1: 0,00175 BTC
Saftey Order #2: 0,00175 BTC * 1,2 = 0,0021 BTC
Saftey Order #3: 0,0021 BTC * 1,2 = 0,00252 BTC
Saftey Order #4: 0,00252 BTC * 1,2 = 0,003024 BTC
etc.
Ihr erhöht also mit jeder Safety Order den Einsatz, um dem steigenden Gesamtvolumen des Deals Rechnung zu tragen.

Safety order step scale

Dieser Wert legt fest in welchen Schritten die Price Deviation to open Safety Trades je Saftey Trade erhöht werden soll.

Beispiel:
Nehmen wir an der erste Safety Trade wir gemäß eingestellter
Price Deviation bei -1% ausgeführt.
Stellt Ihr die Safety Order Step Scale auf “1” erfolgt die nächste Safety Order bei -2%, die darauffolgende bei -3%, dann -4%…etc.
Wird der Wert auf z.B. “1.1” gesetzt, erhöht sich der prozentuale Abstand für jeden weiteren Safety Trade um diesen Faktor:
Safety Order #1: bei -1%
Saftey Order #2: bei -1% +(-1% * 1,1) = -2,1%
Saftey Order #3: bei -2,1% + (-2,1% * 1,1) = -4,41%
Saftey Order #4: bei -4,41% + (-4,41% * 1,1) = 9,26% 
etc.
Ihr erhöht also mit jeder Safety Order den Schwellwert für die nächste Safety Order bezogen auf den ursprünglichen Eröffnungskurs des Deals.

Target Profit

Der gewünschte Gewinn in Prozent, bei dem der Bot den Deal abschliessen soll.

Take Profit Type

Hier legt Ihr fest, ob der Bot die Gewinnschwelle auf Basis des ersten Trades oder bezogen auf das Gesamtvolumen des Deals (inkl. Safety Orders) berechnen soll. Es empfiehlt sich Percentage from total volume zu verwenden.

Max Safety Trades Count

Maximale Anzahl der Safety Orders, die der Bot platzieren darf.

Max Active Safety Trades Count

Maximale Anzahl der Safety Orders, die der Bot gleichzeitig bei Eurem Binance-Account geöffnet haben darf.

Don’t start trade with trading 24h volume less than

Diese Einstellung legt fest welches Handelsvolumen der letzten 24h eine Coin aufweisen muss, um vom Bot gehandelt zu werden. Dadurch kann das Risiko Shitcoins zu handeln reduziert werden.

Stop Loss

Mit dem Stop Loss können mögliche Verluste begrenzt werden

Cooldown between Deals

Ein Timer in Sekunden, der den Bot nach einem Deal pausiert, bevor der nächste Deal eröffnet werden kann.