Feuer

Zischelndes Rasseln unter der Hand,

unter farblosen Blättern,

kriechende Schwaden im Verstand.

Langsames Fließen von Innen nach Außen,

aus Kälte wird Wärme,

was ich nicht mag — drängt Hitze nach draußen.

Fieber reinigt meinen Körper,

haucht mir neues Leben ein,

kocht den alten Dreck heraus.

Flimmern, lodern, brennen,

alles was rauskommt ist schwarzer Rauch.

Gereinigte, weiße Asche

wird vom neuen Lebensatem,

den Wind der Dämmerung,

weggeblasen.

Ein neues Ich steht leer und rein,

wartend auf neues Sein.

Show your support

Clapping shows how much you appreciated Dann.Wohl.Doch’s story.