Wie ich bis zu 4000€ im Jahr an Buchhaltungskosten spare

Ich habe mich bis vor Kurzem immer nur auf das Verkaufen konzentriert und den Rest meinen Steuerberater machen lassen. Dies kann auf Dauer jedoch sehr teuer werden, und ist am Ende meiner Meinung nach zum großten Teil reine Fleißarbeit.

Das ständige Drucken und Sammeln von Belegen und Kontoauszügen wurde mir irgendwann zu viel und ich habe mich auf die Suche nach einem Tool gemacht, dass mir das alles erspart. Und siehe da, ich wurde fündig:

Der Buchhaltungsbutler. Er ist die Lösung, von der ich ewig geträumt habe. Warum?

Anbindung ans Onlinebanking

Durch die Anbindung an dein Online Banking Tool, kannst du alle Kreditkarten oder Bankkonten mit allen Transaktionen einfach imporieren. Sie werden täglich automatisch aktualisiert

Belege importieren

Belegerkennung im BuchhaltungsButler

Belege lassen sich bequem per Scanbot fotografieren, und direkt per Dropbox oder Email in deinen Buchhaltungsbutler Account weiterleiten. So brauchst du nie wieder per Hand nach einem bestimmten Beleg suchen, und sparst dir sehr viel Zeit. Per OCR wird der Text deiner Belege automatisch erkannt und sogar zur richtigen Banktransaktion zugeordnet

Kontieren

Um das Kontieren, so einfach wie möglich zu erklären reicht ein kleines Anwendungsbeispiel:

Du lädst einen Tankbeleg von Aral hoch, den du mit der Firmenkreditkarte bezahlt haben. Der BuchhaltungsButler erkennt den Beleg, sortiert ihn automatisiert zur Kreditkartentransaktion, sobald diese online erscheint und versieht den Geschäftsvorfall mit dem Stichwort „Tanken“ und dem Konto „4530; Lfd. Kfz-Betriebskosten“. Du musst die Zeile nur noch mit einem Klick bestätigen.

Auswertungen & Finanzamt

Du hast selbstverständlich auch viele Möglichkeiten der Auswertungen. Einerseits hast du die Möglichkeit deine Abschlüsse selbst an das zuständige Finanzamt weiterleiten. Folgende Funktionen der Auswertungen sind inbegriffen:

  • Umsatzsteuervoranmeldung
Umsatzsteuervoranmeldung im BuchhaltungsButler
  • GuV und Jahresabschluss

Zusätzlich hast du durch den integrierten Datev Export die Möglichkeit alle relevanten Daten an deinen Steuerberater zu übermitteln, damit er die Abschlüsse für dich erstellt.

Unglaublich guter Support

Der Buchhaltungsbutler hat mich vorallem auch durch den tollen Support überzeugt. Du kannst dich immer an die Jungs und Mädels wenden, Sie helfen dir sogar bei buchhaltungstechnischen Fragen, solltest du dir mal beim Buchen unsicher sein.

Amazon Transaktionen

Du kannst all deine Amazon-relevanten Transaktionen ebenfalls importieren, indem du im Sellercentral einen Transaktionsbericht als CSV ziehst, und dann als eigenes Konto in den Buchhaltungsbutler importierst. Näheres kannst du hier oder in einem späteren Blogpost von mir nachlesen.

Fazit

Abschließend gilt es zu sagen, dass ich über 70% meiner Zeit für die Buchhaltung durch dieses nette Tool sparen kann. Das ganze gibt es schon ab 12,95€ monatlich, und du bekommst durch klicken auf den Link einen kostenlosen Probemonat. Kann das Tool auch für Kleinunternehmer sehr empfehlen.

Du kannst dich hier für den Buchhaltungsbutler anmelden, bzw. mehr über ihn lesen und alle Features (z.b. Rechnungsstellung etc.) entdecken.

Like what you read? Give Maikel Kletsel a round of applause.

From a quick cheer to a standing ovation, clap to show how much you enjoyed this story.