Wie kann man Informationen fliessen lassen?

by manolo marquina


Mit Evernote den Umgang mit Daten vereinfachen.

Wir leben in einer Zeit, in der mehr mobile Geräte verkauft werden als Desktop PC’s. Neue Daten werden individuell von überall her erstellt und in unzähligen „Clouds“ gespeichert.

Jeder muss täglich Unmengen von Informationen bearbeiten:

  • Kundendaten
  • Meeting Protokolle
  • Feedbacks
  • Zielvorgaben
  • Einkaufslisten
  • Produktinformationen
  • Inspirationen
  • Rechnungen

und tausend andere Dinge werden täglich erstellt, abgelegt, geordnet, weitergeleitet, verloren und oftmals nur mit Glück auch wieder gefunden.

Verschiedenste Stellen verwalten die Daten und legen sie in unterschiedliche Datenspeicher ab. Die Kundendaten kommen ins CRM-System, E-Mails bleiben im Postfach, die Aufgaben schweben in den Clouds und der grosse Rest verharrt auf den persönlichen Datenbanken der Mitarbeiter oder in deren Köpfen.

In Unternehmen wird es zunehmend zu einer Herausforderung Daten sinnvoll einzuordnen.

Erst, wenn ein Umdenken stattfindet, können die Barrieren zwischen diesen Datenspeichern aufgebrochen werden und das Wissen und die Teams, die es verwalten, werden vereint. Informationen werden aus der Isolation befreit, miteinander vernetzt und können somit fliessen.

Informationen fliessen zu lassen bedeutet auch, dass verschiedenste Stellen in einem Unternehmen Gemeinsamkeiten entdecken und zusammenarbeiten. Plötzlich erhalten Data Nerds einen Anreiz, mit Verkaufstalenten zu sprechen, gemeinsam an Ideen zu arbeiten und diese umzusetzen.

Wie kann das in der Praxis aussehen?

45

Der Support-Verantwortliche eines Software Unternehmens erhält jede Woche hunderte von E-Mails mit ausgefüllten Kundenanfragen für neue Funktionen. Obwohl er diese gerne liest, hat er schlichtweg nicht die Zeit, um alles sofort zu bearbeiten. Er beschliesst, die Anfragen über die E-mail Funktion direkt in ein eigens dafür erstelltes Evernote Notizbuch weiterzuleiten und dort abzulegen.

Eines Tages fragt sich der CEO des Unternehmens, ob sich die Kunden wohl eine RSS Funktion im Programm wünschen. Er öffnet Evernote und suchte nach RSS — Als Antwort erhält er 45 Einträge. 45 Notizen mit Kundenanfragen zu RSS, alle aus dem Support Notizbuch mit insgesamt über 1000 Kundenanfragen.

Originally published at blog.evernote.com on November 25, 2013.

One clap, two clap, three clap, forty?

By clapping more or less, you can signal to us which stories really stand out.