Instagram für den Business Alltag

Instagram ist ein weiteres Tool, dass Firmen brauchen können um effektive PR zu realisieren. In den folgenden drei Punkten werde ich erläutern, warum die PR-Abteilung Instagram nicht auslassen sollte.

Erstens, gemäss einer Statistik von Statista, fast 80% aller Schweizer haben ein Smartphone und fast 50% haben ein Tablet. Diese Zahlen haben einen positiven Einfluss für das Mobil App.

Zweitens, in den Instagram Fotos kann man Hashtags und Personen/Firmen mit dem Foto verlinken. Das heisst, Instagramer die nach einem bestimmten Hashtag auf Instagram suchen, sehen das Foto. Falls das Foto populär wird, wird das Foto mehr und mehr gezeigt. Wenn man Personen oder Firmen mit dem Foto verlinkt, erhalten diese eine Mitteilung, dass jemand diese verlinkt hat. Falls die Firma das Foto gut findet und dieses auf deren Instagram-Feed rauflädt erhält die Person die das Foto gemacht hat mehr Followers. Das ist eine Win-Win Situation für beide Parteien.

Zu meinem letzten Punkt, der Instagram-Feed zu organisieren ist keine einfache Sache. Aber wenn man den Dreh raus hat, ist es sehr viel einfacher interessante Fotos zu machen. Ein interessanter und harmonischer Feed ist schöner für das Auge und besser für das Branding.

Es gibt natürlich viele weitere Gründe warum eine PR-Abteilung Instagram zum Herzen nehmen sollte. Aber diese drei Punkte sollte die PR-Abteilung berücksichtigen, wenn sie sich entscheidet Instagram als weiteres Marketing-Tool zu benützen.