mediaman trend stories #2

Die innere Stimme eines Roboters hören

Pepper, ein humanoider Roboter wurde von Forschern der italienischen Universität Palermo mit einem Sprachmodul ausgestattet, welches ihm ermöglicht Selbstgespräche zu führen. Dank des Selbstdialogs des Roboters sollen Menschen seine Prozesse und Entscheidungsfindungen besser nachvollziehen können. Das Ziel ist, Missverständnissen vorzubeugen und Konfliktsituationen zu vermeiden und so erfolgreicher Ziele zu erreichen. Diese Anwendung könnte in vielen Kontexten der Robotik einen nachhaltigen Vorteil bringen, beispielsweise beim Lernen, bei der Regulierung und der Aufmerksamkeit.

Mehr über Pepper und was Roboter wollen.

Der passende Soundtrack für jeden Fahrstil

Aus einer Kooperation der britischen Automarke Bentley mit Life Score, einem Spezialisten für adaptive Musik, ist ein KI-System entstanden, das Musik entsprechend des Fahrstils des Fahrers komponiert. Bausteine aus Instrumentalmusik, die von Musiker:innen in den Abbey Road Studios eingespielt wurden, werden individuell anhand von Daten wie z.B. der Beschleunigung oder der Drehzahl kombiniert. Erkennt die KI eine dynamische Fahrweise, wird eine lebhafte Melodie gespielt, im Cocoon-Modus hingegen wird eher sanfte Musik kreiert. Die passende Musik soll Fahrer:innen während der Fahrt unterstützen.

Zur Bibliothek mit mehr als 100 Milliarden Musikerlebnissen.

Ein Durchbruch im Bereich des maschinellen Lernens nutzt Satellitenbilder, um Leben zu verbessern

Mehr als 700 Satelliten umkreisen die Erde und senden täglich riesige Datenmengen an Datenbanken. Sie geben zum Beispiel Auskunft über den Klimawandel, Gesundheit und Armut. Diese Daten können bei der Entscheidungsfindung und bei der Bewältigung von Herausforderungen helfen, allerdings benötigt es ein beträchtliches Fachwissen und Vermögen, um den Zugang zu erhalten. Ein Team der UC Berkeley entwickelte das maschinelles Lernsystem MOSAIKS, welches das Potential von Satellitenbildern mit Hilfe einer kostengünstigen und einfach zu bedienenden Technologie besser ausschöpfen kann. Der Algorithmus lernt, winzige Muster in den Satellitenbildern zu erkennen und analysiert diese. So kann beispielsweise eine Region, ein Land oder ein Dorf ausgewählt werden, um geordnete Daten zu verschiedenen Themen zu ermitteln. MOSAIKS soll Regierungen und Forschern auf der ganzen Welt den Zugang und die analytische Kompetenz ermöglichen.

Wie MOSAIKS Leben verbessert und den Planeten schützt.

Smarte Diagnostik: KI-Technologie kann COVID-Infektion in einem Husten hören

Informatiker der RMIT-Universität in Australien demonstrieren in einer neuen Forschung ein KI-Modell, dass die Auswirkungen von COVID im Klang eines erzwungenen Hustens erkennen kann, selbst wenn die Personen keine Symptome aufweisen. Das Forscherteam griff auf Datensätze von zwei Crowdsourcing-Plattformen zurück, um den Algorithmus mit Hilfe von kontrastivem selbstüberwachtem Lernen zu trainieren.
Laut den Forschern könnte der Algorithmus bei weiterer Entwicklung in Form einer diagnostischen App eingesetzt werden. Weiterhin könnte die Methode auch auf andere Atemwegserkrankungen ausgedehnt werden, beispielsweise Tuberkulose.

Mehr zur neuen Generation von diagnostischen Apps.

Zutritt nur für lächelnde Mitarbeiter:innen bei Canon

Eine chinesische Tochtergesellschaft des japanischen Kameraherstellers Canon stellte in Peking ein neues Arbeitsplatzmanagementsystem vor, das nur lächelnden Mitarbeitern erlaubt, das Büro zu betreten oder Konferenzräume zu buchen. Mit Hilfe der sogenannten „smile recognition“ will Canon nach eigenen Angaben in der Zeit während und nach der Pandemie mehr Fröhlichkeit ins Büro bringen, indem eine positive Atmosphäre geschaffen wird. Die Software wird bereits in der Niederlassung in Peking eingesetzt und soll auch in Unternehmen in Singapur vermarktet werden.

Wie Lächelerkennung die Atmosphäre im Unternehmen verbessern soll.

Vielen Dank für das Interesse. Für Fragen und Feedback, meldet euch gerne bei uns unter hallo@mediaman.de oder schaut bei unserem Instagram oder LinkedIn-Profil rein.

We develop digital data-driven products and business solutions for international enterprises and mid-sized companies.

We develop digital data-driven products and business solutions for international enterprises and mid-sized companies.