Warum viele Journalisten der Polizei alles glauben
Lorenz Matzat
661

“ Wie wollen Journalisten sonst ihre Glaubwürdigkeit wahren?”

Da gibt es nichts oder nicht mehr viel zu wahren. Viele Medien haben ihre Glaubwürdigkeit längst verloren, die sie kaum wieder zurückgewinnen werden.

Ich erinnere mich daran, wie die Ostsee-Zeitung vor und während des G 8-Gipfels in Heiligendamm die Märchen des Polizeisprechers und die von Politikern nachplapperte und den Lesern als kritischen Hochwertjournalismus verkaufte; hier einige Links dazu:

https://ostsee-zeitung-blog.blogspot.de/2013/04/neue-hochwertstufe-spekulation.html

Like what you read? Give Uli Meyke a round of applause.

From a quick cheer to a standing ovation, clap to show how much you enjoyed this story.