This story is unavailable.

Du solltest vielleicht noch mal Persönlichkeitsrecht recherchieren. Hier ist kurz copy und paste aus dem Wikipediaartikel zu Deutschem Persönlichkeitsrecht: “Die Öffentlichkeitssphäre ist der Bereich, in dem der Einzelne sich der Öffentlichkeit bewusst zuwendet, etwa wenn er bewusst an die Öffentlichkeit tritt und sich öffentlich äußert. Diese Sphäre genießt den schwächsten Schutz.” und “Besondere Bedeutung hat das allgemeine Persönlichkeitsrecht im Bereich des Äußerungsrechts. Hier wird es häufig gegen Medienberichterstattung ins Feld geführt, wenn sich ein Betroffener ins falsche Licht gerückt sieht. Über die Zulässigkeit des Eingriffs wird entschieden durch Abwägung zwischen dem allgemeinen Persönlichkeitsrecht und der Meinungsäußerungsfreiheit (Art. 5 GG) des jeweiligen Medienunternehmens. — Im Großen und Ganzen wird immer im Einzelfall entschieden. Es gibt kein geltendes Recht gegen welches hier verstoßen wurde. Das zu behauten ist leider schlichtweg falsch. Und im Übrigen: Mich interessiert das sehr, was Frau Huebscherei denkt.

Like what you read? Give milchhonig a round of applause.

From a quick cheer to a standing ovation, clap to show how much you enjoyed this story.