Von Schloss Solitude durch die Naturschutzgebiete des Stuttgarter Westens

So ganz stimmt der Titel nicht, denn fotografisch begann mein Ausflug schon in Feuersee an der markanten Kirche.

Die Kirche in Feuersee bleibt aufgrund ihrer schönen Lage in Erinnerung

Von dort ging es mit dem Bus nach Schloss Solitude. In einem Flyer hatte ich von einer Wanderroute durch die Naturschutzgebiete zwischen im Westen der Stadt gelesen. Meinen Anfangspunkt wählte ich mit Solitude etwas anders als die reguläre Route.

Panorama Fotografie des Schloss’ Solitude

Das Schloss ist wirklich imposant, insbesondere die beeindruckende Aussicht über die Bergheiner Steige bis nach Ludwigsburg. Die alten Herren haben sich damals scheinbar extra den Wald wegroden lassen, um die Aussicht geniesen zu können.

Ausblick bis nach Ludwigsburg
Typisch: Symmetrie wohin das Auge reicht
Aufstieg zum Balkon

Was an diesen pompösen Bauwerken eigentlich das imposanteste ist, sind die riesigen Parkanlagen, von welchen in diesem Fall nur noch ein kleiner Bruchteil erhalten ist. Dennoch ausreichend groß um in Ruhe zu spazieren. Die ursprüngliche Größe der Parkanlagen lässt die Informationstafel erahnen.


Vom Park aus geht es immer schön am Bernhardsbach entlang durch ein großes Naturschutzgebiet.


Besonderheit dieser Gegend sind auf jeden Fall die großen Lichtungen an die man immer wieder gelangt. Hier befinden sich besonders eindrucksvolle Bäume, welche den Eindruck von großen Denkmälern erwecken.

Alter Baum, umgeknickter Baum — scheinbar künstlerisch umgestaltet
Sehr große Baumpilze

Schon bald endet der kleine, romantische Bach in eine große Schlange aus Teichen und Seen.

Die idyllischen Seen laden zum Verweilen ein

Der größte und letzte dieser Seen ist der Bärensee über welchem ein schönes Ausflugslokal thront.

Blick auf den Bärensee
Ausflugslokal am Bärensee

Eine handgroße Libelle grüßte mich zum Abschied.

Nach etwa 8 Kilometern endet die Wanderung direkt am Universitätsgelände in Vaihingen.

Show your support

Clapping shows how much you appreciated Oletum’s story.